Barbe M. Linke, Träum mich …

Es ist die Geschichte zwei Frauen, Valera und Franziska. Eines Tages erfährt Franziska, die als Schriftstellerin in Berlin lebt, von Valeras Tod. Da beschließt sie Valera zur Protagonistin ihres nächsten Romans zu machen.

Mit beeindruckender Imaginationskraft fügt Barbe M. Linke Tagebuchaufzeichnungen, Träume und Tagträume beider Protagonistinnen, Reflektionen sowie Natur- und Situationsschilderungen zu einem losen Ganzen zusammen.

Dazu eine Sprache, farbig, leicht und tief, wie man sie von einer guten Literatur erwartet.

Barbe Maria Linke
Träum mich, Geliebte
Roman
Geest‐Verlag 2016
ISBN 978‐3‐86685‐566‐3

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.