«

»

Mai 31 2017

Buchempfehlung Juni 2017

L.O.G.I.K.
oder Das Verlorene Recht
Manfred G. Valtu

Martin Voss, ein erfolgreicher Berliner Rechtsanwalt, gerät in einen Strudel gefährlicher Ereignisse: Auf seine Ehefrau wird ein Anschlag verübt, den sie nur knapp überlebt. Als er selbst verdächtigt wird, die Tat in Auftrag gegeben zu haben, fl ieht er nach Schweden. Gejagt von Polizei und Auftragsmördern versucht er, den oder die wahren Täter zu finden. Dabei wird er mit einem dunklen Teil aus seiner Vergangenheit konfrontiert.
Und hinter all dem steckt eine geheimnisvolle Organisation…
Wird es ihm gelingen, hinter das Geheimnis zu kommen?
Seitenanzahl: 340
ISBN: 978-3-7439-1471-1
Manfred G. Valtu praktizierte nach Abitur und Jura- Studium zunächst für knapp sechs Jahre als Rechtsanwalt in Berlin. Im Oktober 1980 wechselte er in das Richteramt. Von 1981 bis 2011 war er als Strafrichter, die letzten 16 Jahre als Beisitzer und regelmäßiger Vertreter des Vorsitzenden einer Schwurgerichtskammer des Landesgericht Berlin, tätig.
Er ist verheiratet und lebt im Norden von Berlin.
Das Ehepaar hat zwei erwachsene Söhne.

Über den Autor

Dorfzeitung

1 Kommentar

  1. Barbara Nagel

    Sehr spannendes Buch!! Ich, die kaum Krimis liest, konnte es kaum aus der Hand legen und habe die knapp über 300 Seiten, allerdings recht weit auseinandergeschriebenen Zeilen, in Kürze geradezu verschlungen. Interessant die Gliederung und Einteilung der Kapitel mit Zeitsprüngen, die den Leser packen und die Zusammenhänge verständlich machen! Sehr zu empfehlen! B. Nagel, Bad Bramstedt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>