Category: Buchbesprechung

Buch: Aufgeschürfte Knie und endlose Sommer

Wenn Opa und Oma erzählen, was sie nach der Schule oder in den Ferien gemacht haben, dann staunen die heutigen Enkel nicht selten. Da gab es keinen Fernseher, der einem die Langeweile vertreiben konnte, keinen Computer und natürlich auch keine Videospiele. Stattdessen ging man raus, um mit den Nachbarskindern Kästchenhüpfen auf der Straße zu spielen, …

Continue reading

Buchempfehlung: Wolfruh von Harald Hillebrand

Die Wende war vor 25 Jahren. Landflucht aus Brandenburg ist längst abgeschlossen. Junge, tatkräftige Brandenburger sind in alle Welt verstreut. Zurück bleiben die Alten, Behinderten und Kranken, auch Alkoholkranke. In die verlassenen Höfe, geprägt vom Charme der Ästhetik des Verfalls rücken Idealisten nach, Ökofreaks und Weltverbesserer mit dem Versuch alternativer Lebensformen. In diese Gegend der …

Continue reading

Wir Kinder vom Lande

„Meine Welt war das Dorf“ Ein Bulle als Zugtier beim Pflügen, Eheringe im Klingelbeutel, eine Pfarrersfrau auf der „Schandbank“ in der Dorfkirche, Aufklärung unter der Dorfjugend 1957 und ein Schweinebad – das alles und noch viele andere kuriose, aber auch ernste Geschichten sind im neuen Buch des Zeitgut Verlages versammelt. Damit liegt jetzt ein weiterer …

Continue reading