Category: Leserbriefe

Nov 22 2017

Leserbrief: Video-Überwachung oder regelmäßige, kostenlose Sperrmüll-Abholung

sehr geehrte Damen und Herren, ich höre immer wieder in Berlin, regelmäßige Sperrmüllabholung sei ein zu großer Kostenfaktor da frage ich doch mal ganz dumm zurück: kostet das Beseitigen von wild abgestelltem Sperrmüll nichts? hier nur ein Beispiel einer Müllecke in der Aroser Allee/Grindelwaldweg von Sonntagabend wo die Bewohner es regelmäßig ignorieren, dass Müll getrennt …

Weiter lesen »

Nov 15 2017

Leserbrief: Alltag ohne Verpackungsmüll

Alltag ohne Verpackungsmüll – Ein Selbstversuch | NDR.de – Ratgeber http://www.ndr.de/ratgeber/Alltag-ohne-Verpackungsmuell-Ein-Selbstversuch,zerowaste100.html sehr geehrte Damen und Herren, es ist längst kein Geheimnis mehr, Reinickendorf Ost und West verwahrlosen immer mehr deutlich sichtbar am Abfall und Müll auf Wegen und Grünflächen dazu trägt auch der gedankenlose Umgang mit Verpackungsmaterialen bei angefangen beim coffee to go und Döner …

Weiter lesen »

Nov 08 2017

Leserbrief: Tierpelze

Ihre Zeitung lese ich sehr gerne. Sie bringen erstaunlich gute, anspruchsvolle Artikel. Vielen Dank dafür. Noch eine Bitte: Bitte nehmen Sie keine Werbung mit Tierpelzen und / oder Militariaartikel an. Pelze haben immer mit Tierquälerei zu tun, mit extremer Arroganz und gnadenloser Dummheit. Militaria haben immer mit Mord und Zerstörung zu tun. Je mehr Soldaten …

Weiter lesen »

Nov 06 2017

Der Lärm der Großstadt… die Ameisen und die Philosophie der Stille

Liebe Freunde, hier ein weiteres neues Video von mir: Der Lärm der Großstadt… die Ameisen und die Philosophie der Stille Bitte anklicken: https://youtu.be/irV6vVaPsKc Für die italienische Version: https://youtu.be/XdyVzglTOpA Cordialmente Mario PS – Mein YouTube-Kanal heißt: Mario Tamponi europress berlin. Ich lade Dich ein, meinen Kanal (gratis) zu abonnieren, um auch für künftige Videos in Kontakt …

Weiter lesen »

Okt 20 2017

Leserbrief: Noch keine 10 Stunden in Berlin

Ich bin noch keine 10 Stunden in Berlin. Ich war zwischendurch in Friedenau aber in R Ost, hätte ich schon mehrmals heulen mögen heute. Neben dem Üblichen habe ich mit den Fußgängern und Radfahrern (eigentlich hatten die meisten die Radwege gleich nebenan) Rechts vor Links geübt, das scheinen die R Ostler gar nicht zu lernen. …

Weiter lesen »

Okt 20 2017

Leserbrief: Meike ist ja bekannt dafür …

Meike ist ja bekannt dafür, gerne die bestehenden Zustände zu kritisieren, leider manchmal nur etwas unreflektiert. Hätte sie die Entscheidung des BGH, die sie kritisiert, selber gelesen, dann müsste sie wissen, dass der BGH gerade eben nicht der Mieterin ein Recht auf Ruhe vor Kinderlärm zugesprochen hat. Vielmehr urteilt er: „Die Sache wird zur neuen …

Weiter lesen »

Okt 20 2017

Leserbrief: Verkehrte Meike

Sehr verehrte (oder soll ich schreiben: verkehrte?) Meike, Sie haben wieder einmal prächtig die Impertinenz und dumme Arroganz Ihrer Generation zum Besten gegeben. Ist das zu fassen? Eine Mieterin reduziert die Miete, weil in der Nebenwohnung die Kinder zu laut sind. RECHT hat sie! Jeder Mensch, auch die ältere Generation, braucht Ruhezeiten. Daran haben sich …

Weiter lesen »

Okt 20 2017

Leserbrief: Deutsche Post AG

Am 19.09.2017 habe ich ein schweres Packet zur Post gebracht. Dafür 6,99 gezahlt. Eine Sendungsverfolgungsnummer und Bezahlquittung bekommen. Was passiert? Das Paket wird an den Absender, also an meiner Adresse geschickt, anstatt an den Empfänger.(Mit der Sendungsverfolgungsnummer auf der DHL Seite gesucht, ins Postzentrum Kitzingen und wieder zurück an mir ..Vielen Dank für diesen Käse) …

Weiter lesen »

Okt 20 2017

Leserbrief: Gleise Schulzendorfer Straße

Liebe Leser der DZ ich habe gehört, dass bis Kriegsende am Bahnhof Schulzendorfer Strasse zwei Gleise befahren wurden, je rechts und links vom Bahnsteig. Nach Kriegsende wurden die Gleise als Reparationsleistung nach Russland transportiert. Stimmt das? Wenn dort zwei Gleise waren dürfte es doch nicht so schwierig sein den zweigleisigen Verkehr wieder aufzunehmen. Wer erinnert …

Weiter lesen »

Okt 20 2017

Leserbrief: Volksabstimmung

Ich gehe davon aus, dass das Ergebnis der Volksabstimmung auch bei Ihnen ein Thema sein wird. Deshalb gestatten Sie mir hierzu einige Anmerkungen:  Über das Abstimmungsergebnis im Bezirk Reinickendorf war ich überrascht. Wenn die Mehrzahl den Weiterbetrieb möchte, dann ist das gelebte Demokratie, dachte ich am Sonntag Abend. Aber war das nicht auch demokratischen Ursprungs, …

Weiter lesen »

Okt 16 2017

Leserbrief: Die Erschaffung eines Atoms

Liebe Freunde, hier ein weiteres neues Video von mir: Die Erschaffung eines Atoms oder: Die Wiedergeburt von Pinocchio Bitte anklicken: https://youtu.be/_tyzCZy8Jlk Für die italienische Version: https://youtu.be/8TC1Ppd-nrg Cordialmente Mario

Okt 09 2017

Leserbrief zu Meike´s Meinung

Sehr verehrte (oder soll ich schreiben: verkehrte?) Meike, Sie haben wieder einmal prächtig die Impertinenz und dumme Arroganz Ihrer Generation zum Besten gegeben. Ist das zu fassen? Eine Mieterin reduziert die Miete, weil in der Nebenwohnung die Kinder zu laut sind. RECHT hat sie! Jeder Mensch, auch die ältere Generation, braucht Ruhezeiten. Daran haben sich …

Weiter lesen »

Sep 25 2017

Strengere Regeln für Drohnen und Piloten (von Jens Rosenow)

Der 1. Oktober dürfte so etwas wie der langersehnte Meilenstein für mehr Sicherheit vor Drohnen sein. Denn ab diesem Tag gelten strengere Regeln für den Betrieb dieser unbemannten Fluggeräte. Diese Entwicklung war überfällig, nachdem es immer wieder zu zum Teil gefährlichen Zwischenfällen mit Drohnen gekommen ist, bei denen vor allem Unwissen und Unachtsamkeit, in wenigen …

Weiter lesen »

Sep 25 2017

Leserbrief: Durchfahrtsverkehr in Reinickendorf

Seit der Wiedervereinigung ist der Durchfahrtsverkehr in Reinickendorf stark angewachsen. Zu den Pendler-Zeiten ist auf der B 96 kaum noch ein Vorwärtskommen und der Hermsdorfer Damm ist dann für Fußgänger kaum noch gefahrlos zu überqueren. In der Nähe der S- und U-Bahn-Stationen findet man wegen der auf die Bahnen umsteigenden Pendler kaum noch einen Parkplatz. …

Weiter lesen »

Sep 18 2017

Leserbrief: Cantiamo l’Italia.

Cantiamo l’Italia. Nationalhymne in Bildern und Musik. Liebe Freunde, hier ein weiteres neues Video von mir. Bitte anklicken: https://youtu.be/MZ7O8uH39_w Ich bin gespannt, ob Ihr alle Persönlichkeiten erkennt. Cordialmente Mario

Sep 13 2017

Leserbrief: Da sollte selbst Frank Steffel das Grinsen vergehen

Bei so viel Müll und ungepflegten Grünananlagen und Wegen hier: Septimerbecken und Gotthardstrasse Sibylle Regenstein

Sep 06 2017

Leserbrief: Wie kundenfreundlich, wie kulant sind die BVG?

Sehr geehrte Damrn und Herren, seit 22.08.2017 frage ich: Wie kundenfreundlich, wie kulant sind die BVG? Wie viel Menschenkenntnis, wie viel Feingefühl haben Fahrkartenkontrolleure? Ich hatte am Tag zuvor 4 Tickets für 9 Euro gekauft. Eines davon hatte ich sofort entwertet und bin dann damit gefahren. Am nächsten Morgen hatte ich diese 4 Tickets in …

Weiter lesen »

Sep 06 2017

Leserbrief: 3x dürft ihr raten

3x dürft ihr raten: Wo befindet sich diese Bushaltestelle? nein, nein, nicht in Polen natürlich in Berlin R Ost und glaubt mir! es geht noch schlimmer! Sibylle Regenstein

Sep 06 2017

Aroser Allee Berlin R Ost

Leserbrief von Sibylle Regenstein: Aroser Allee Berlin R Ost

Aug 30 2017

Leserbrief: keine Informationen am Flughagen Tegel / keine Sonderfahrten

Keine Informationen am Flughagen Tegel / keine Sonderfahrten mit Bussen von Schönefeld Sehr geehrte Damen und Herren, wieso hat die Stadt Berlin nicht Busse eingesetzt, die zumindest die Fluggäste kostenlos nach Tegel hätten bringen können, die dort einen Anschlussflug kriegen mussten? allein in unserem Flugzeug aus Wahrschau waren die meisten der Fluggäste Umsteiger wieso dürfen …

Weiter lesen »