Kategorienarchiv: Leserbriefe

Leserbrief: Geschützte Grünanlage

Ich finde eher die Worte ungepflegte, den ‚Erholungsuchenden‘ überlassene Fläche wo neben der defekten Absperrung auf dem Rasen eben dieser zertreten wird wo Pfade in die Gebüsche getrampelt wurden wo es nach Reparatur und Pflege schreit dazu die Antwort vieler Anwohner „es gibt noch Schlimmeres in Berlin“ sind diese Leute schon so verzagt? oder einfach …

Weiter lesen »

Was gesehen wurde

Am 14. Juni habe ich beim Joggen einen entsorgten großen Zaun (großer Müllhaufen) auf einem Waldweg Nähe Konradhöher Strasse (nicht Mühlenweg, auch nicht Försterei) vorgefunden. Am Vortag war dieser noch nicht da. Ich habe ein Foto gemacht und würde dies gern in der Dorfzeitung veröffentlichen. Der Besitzer kommt bestimmt aus der näheren Umgebung, da man …

Weiter lesen »

Nichts Neues von der Post

Frau Barancik berichtete im Mai-Heft über ihre Erfahrungen mit der Post. Wie aus den Veröffentlichungen in den Januar-, Februar- und Märzheften hervorgeht, lehnt die Post Auskünfte über das Ergebnis und veranlasste von Nachforschungen bei Sendungsverlusten ab. Letztlich hat mich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie an die Bundesnetzagentur verwiesen (s. auch Märzheft). Diese teilte mir …

Weiter lesen »

Meine Meinung zum Thema : “Das Leben versuchen richtig zu leben“

Wir “ kommen “ werden geboren und müssen wieder “ gehen “. Dazwischen ist unser Leben. Jeder ist selbst für sein Leben verantwortlich. Wir erleben mehrere Phasen die entscheidend sind für unser Dasein. Das Gelingen das es ein gutes Leben wird ist abhängig von den Anderen, denn die Menschen beeinflussen es , geben uns Zufriedenheit …

Weiter lesen »

Das Syndrom des eigenen Körpers – Dia Panik in jedem von uns.

Liebe Freunde, hier ein weiteres neues Video von mir: Das Syndrom des eigenen Körpers Bitte anklicken: https://youtu.be/bhBEoahrI60 Für die italienische Version: https://youtu.be/sSMslstJqWY Cordialmente Mario

Auf Reisen – Magie des Lebens – Mario Tamponi

Liebe Freunde, hier ein weiteres neues Video von mir: Auf Reisen. Alles drin, nichts draußen. Magie des Lebens. Bitte anklicken: https://youtu.be/JBYJMpKzzmY Für die italienische Version: https://youtu.be/eQNjBUjc9Zg Cordialmente Mario

Gib uns Frieden – Mario Tamponi

Liebe Freunde, Frohe Pfingsten! Hier ein neues Video von mir: Gib uns Frieden! Bitte anklicken: https://youtu.be/d8j6IlCWzxI Für die italienische Version: https://youtu.be/EluSZ8AeQKU Cordialmente Mario MeinYoutube-Kanal heißt: Mario Tamponi europress. Ich lade Euch ein, meinen Kanal (gratis) zu abonnieren, um auch für künftige Video in Kontakt zu bleiben.

Die Blonde mit dem Handy – Mario Tamponi

Liebe Freunde, hier eine Kurzerzählung von mir: Die Blonde mit dem Handy – Romreise mit dem unsichtbaren Verlobten. Bitte anklicken: https://youtu.be/xUM9Ue–XzM Für die italienische Version: https://youtu.be/zwe9NjTkP5Y Cordialmente Mario MeinYoutube-Kanal heißt: Mario Tamponi europress. Ich lade Euch ein, meinen Kanal (gratis) zu abonnieren, um auch für künftige Video in Kontakt zu bleiben.

Leserbrief: Die Deutsche Post AG, nicht kundenfreundlich?!

Leserbrief Januar 2017 Zwei Briefsendungen, die ich in Konradshöhe am Falkenplatz eingeworfen habe, sind nicht angekommen. Meine Beschwerden beim Postamt Tegel wurden nicht beantwortet, stattdessen meldete sich ein Kundenzentrum, mal als Marburg, mal aus Bonn und man teilte mir mit, dass Nachforschungen eingestellt wurden. Natürlich verliefen die ergebnislos. Meine diversen Rückfragen wurden dahingehend beantwortet, man …

Weiter lesen »

Ein Nikolaus zum Anbeißen

Mit geringem Aufwand lässt sich für den 6. Dezember ein hübscher Nikolaus basteln. Materialien: 1 Apfel, 1 Walnuss, 1 Wattebausch, 1 Zahnstocher, 1 Blatt rotes Tonpapier, Schere, Klebstoff, Wasserglas (8 cm Durchmesser) oder Zirkel. Anleitung: Dickbauchigen Apfel auswählen, Stiel entfernen und Apfel auf Standfestigkeit prüfen. Walnuss und Apfel werden mit dem Zahnstocher fest zusammengesteckt. Aus …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «