Category: Leserbriefe

Leserbrief: Tierpelze

Ihre Zeitung lese ich sehr gerne. Sie bringen erstaunlich gute, anspruchsvolle Artikel. Vielen Dank dafür. Noch eine Bitte: Bitte nehmen Sie keine Werbung mit Tierpelzen und / oder Militariaartikel an. Pelze haben immer mit Tierquälerei zu tun, mit extremer Arroganz und gnadenloser Dummheit. Militaria haben immer mit Mord und Zerstörung zu tun. Je mehr Soldaten …

Continue reading

Der Lärm der Großstadt… die Ameisen und die Philosophie der Stille

Liebe Freunde, hier ein weiteres neues Video von mir: Der Lärm der Großstadt… die Ameisen und die Philosophie der Stille Bitte anklicken: https://youtu.be/irV6vVaPsKc Für die italienische Version: https://youtu.be/XdyVzglTOpA Cordialmente Mario PS – Mein YouTube-Kanal heißt: Mario Tamponi europress berlin. Ich lade Dich ein, meinen Kanal (gratis) zu abonnieren, um auch für künftige Videos in Kontakt …

Continue reading

Leserbrief: Noch keine 10 Stunden in Berlin

Ich bin noch keine 10 Stunden in Berlin. Ich war zwischendurch in Friedenau aber in R Ost, hätte ich schon mehrmals heulen mögen heute. Neben dem Üblichen habe ich mit den Fußgängern und Radfahrern (eigentlich hatten die meisten die Radwege gleich nebenan) Rechts vor Links geübt, das scheinen die R Ostler gar nicht zu lernen. …

Continue reading

Leserbrief: Meike ist ja bekannt dafür …

Meike ist ja bekannt dafür, gerne die bestehenden Zustände zu kritisieren, leider manchmal nur etwas unreflektiert. Hätte sie die Entscheidung des BGH, die sie kritisiert, selber gelesen, dann müsste sie wissen, dass der BGH gerade eben nicht der Mieterin ein Recht auf Ruhe vor Kinderlärm zugesprochen hat. Vielmehr urteilt er: „Die Sache wird zur neuen …

Continue reading

Leserbrief: Verkehrte Meike

Sehr verehrte (oder soll ich schreiben: verkehrte?) Meike, Sie haben wieder einmal prächtig die Impertinenz und dumme Arroganz Ihrer Generation zum Besten gegeben. Ist das zu fassen? Eine Mieterin reduziert die Miete, weil in der Nebenwohnung die Kinder zu laut sind. RECHT hat sie! Jeder Mensch, auch die ältere Generation, braucht Ruhezeiten. Daran haben sich …

Continue reading

Leserbrief: Deutsche Post AG

Am 19.09.2017 habe ich ein schweres Packet zur Post gebracht. Dafür 6,99 gezahlt. Eine Sendungsverfolgungsnummer und Bezahlquittung bekommen. Was passiert? Das Paket wird an den Absender, also an meiner Adresse geschickt, anstatt an den Empfänger.(Mit der Sendungsverfolgungsnummer auf der DHL Seite gesucht, ins Postzentrum Kitzingen und wieder zurück an mir ..Vielen Dank für diesen Käse) …

Continue reading

Leserbrief: Gleise Schulzendorfer Straße

Liebe Leser der DZ ich habe gehört, dass bis Kriegsende am Bahnhof Schulzendorfer Strasse zwei Gleise befahren wurden, je rechts und links vom Bahnsteig. Nach Kriegsende wurden die Gleise als Reparationsleistung nach Russland transportiert. Stimmt das? Wenn dort zwei Gleise waren dürfte es doch nicht so schwierig sein den zweigleisigen Verkehr wieder aufzunehmen. Wer erinnert …

Continue reading

Leserbrief: Volksabstimmung

Ich gehe davon aus, dass das Ergebnis der Volksabstimmung auch bei Ihnen ein Thema sein wird. Deshalb gestatten Sie mir hierzu einige Anmerkungen:  Über das Abstimmungsergebnis im Bezirk Reinickendorf war ich überrascht. Wenn die Mehrzahl den Weiterbetrieb möchte, dann ist das gelebte Demokratie, dachte ich am Sonntag Abend. Aber war das nicht auch demokratischen Ursprungs, …

Continue reading

Leserbrief: Die Erschaffung eines Atoms

Liebe Freunde, hier ein weiteres neues Video von mir: Die Erschaffung eines Atoms oder: Die Wiedergeburt von Pinocchio Bitte anklicken: https://youtu.be/_tyzCZy8Jlk Für die italienische Version: https://youtu.be/8TC1Ppd-nrg Cordialmente Mario

Leserbrief zu Meike´s Meinung

Sehr verehrte (oder soll ich schreiben: verkehrte?) Meike, Sie haben wieder einmal prächtig die Impertinenz und dumme Arroganz Ihrer Generation zum Besten gegeben. Ist das zu fassen? Eine Mieterin reduziert die Miete, weil in der Nebenwohnung die Kinder zu laut sind. RECHT hat sie! Jeder Mensch, auch die ältere Generation, braucht Ruhezeiten. Daran haben sich …

Continue reading

Strengere Regeln für Drohnen und Piloten (von Jens Rosenow)

Der 1. Oktober dürfte so etwas wie der langersehnte Meilenstein für mehr Sicherheit vor Drohnen sein. Denn ab diesem Tag gelten strengere Regeln für den Betrieb dieser unbemannten Fluggeräte. Diese Entwicklung war überfällig, nachdem es immer wieder zu zum Teil gefährlichen Zwischenfällen mit Drohnen gekommen ist, bei denen vor allem Unwissen und Unachtsamkeit, in wenigen …

Continue reading

Leserbrief: Durchfahrtsverkehr in Reinickendorf

Seit der Wiedervereinigung ist der Durchfahrtsverkehr in Reinickendorf stark angewachsen. Zu den Pendler-Zeiten ist auf der B 96 kaum noch ein Vorwärtskommen und der Hermsdorfer Damm ist dann für Fußgänger kaum noch gefahrlos zu überqueren. In der Nähe der S- und U-Bahn-Stationen findet man wegen der auf die Bahnen umsteigenden Pendler kaum noch einen Parkplatz. …

Continue reading

Leserbrief: Cantiamo l’Italia.

Cantiamo l’Italia. Nationalhymne in Bildern und Musik. Liebe Freunde, hier ein weiteres neues Video von mir. Bitte anklicken: https://youtu.be/MZ7O8uH39_w Ich bin gespannt, ob Ihr alle Persönlichkeiten erkennt. Cordialmente Mario

Leserbrief: Deutsche Post AG

Sehr geehrte Damen und Herren, mit Schreiben vom 2.2.17 – ohne AZ – bestätigten Sie den Eingang meiner Beschwerde über die Deutsche Post AG., die ich ursprünglich an das BM für Justiz und Verbraucherschutz gerichtet hatte und die von dort an Sie weitergeleitet wurde. Sie hatten einen Flyer beigefügt und empfohlen, die Bundesagentur einzuschalten. Am …

Continue reading

Online-Petition „Hochwasserschutz für Berlin-Reinickendorf!“

Es gibt eine aktuelle Online-Petition, die Sie unter folgender Internetadresse unterzeichnen können: http://bit.ly/2ilqWg7 Der Text der Petition: Hochwasserschutz für Berlin-Reinickendorf! Das Hochwasser in Berlin-Reinickendorf und anderen Berliner Bezirken, das mit dem Starkregen am 23.07.2017 begann, hat bekanntlich sehr viele Keller überschwemmt. In Tegelort wurden viele Häuser regelrecht geflutet. In Heiligensee stand das Grundwasser über eine …

Continue reading

Leserbrief: Ave Maria (Schubert) in Bildern und Musik – Mario Tamponi

Liebe Freunde, hier ein weiteres neues Video von mir: Ave Maria (Schubert) in Bildern und Musik. Bitte anklicken: https://youtu.be/YHPUpOpR548 Cordialmente Mario Tamponi

Leserbrief: Geschützte Grünanlage

Ich finde eher die Worte ungepflegte, den ‚Erholungsuchenden‘ überlassene Fläche wo neben der defekten Absperrung auf dem Rasen eben dieser zertreten wird wo Pfade in die Gebüsche getrampelt wurden wo es nach Reparatur und Pflege schreit dazu die Antwort vieler Anwohner „es gibt noch Schlimmeres in Berlin“ sind diese Leute schon so verzagt? oder einfach …

Continue reading

Was gesehen wurde

Am 14. Juni habe ich beim Joggen einen entsorgten großen Zaun (großer Müllhaufen) auf einem Waldweg Nähe Konradhöher Strasse (nicht Mühlenweg, auch nicht Försterei) vorgefunden. Am Vortag war dieser noch nicht da. Ich habe ein Foto gemacht und würde dies gern in der Dorfzeitung veröffentlichen. Der Besitzer kommt bestimmt aus der näheren Umgebung, da man …

Continue reading

Nichts Neues von der Post

Frau Barancik berichtete im Mai-Heft über ihre Erfahrungen mit der Post. Wie aus den Veröffentlichungen in den Januar-, Februar- und Märzheften hervorgeht, lehnt die Post Auskünfte über das Ergebnis und veranlasste von Nachforschungen bei Sendungsverlusten ab. Letztlich hat mich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie an die Bundesnetzagentur verwiesen (s. auch Märzheft). Diese teilte mir …

Continue reading

Meine Meinung zum Thema : “Das Leben versuchen richtig zu leben“

Wir “ kommen “ werden geboren und müssen wieder “ gehen “. Dazwischen ist unser Leben. Jeder ist selbst für sein Leben verantwortlich. Wir erleben mehrere Phasen die entscheidend sind für unser Dasein. Das Gelingen das es ein gutes Leben wird ist abhängig von den Anderen, denn die Menschen beeinflussen es , geben uns Zufriedenheit …

Continue reading