Category: Meike´s Meinung

Okt 20 2017

Meike´s Meinung November 2017

Medien haben das Monopol über die öffentliche Meinung. Durch ihre manipulativen Möglichkeiten ist die Presse die größte Macht in einer Demokratie, neben Legislative, Judikative und Exekutive. Und weil sie gesetzlich kaum geregelt ist, ist die Presse, sind die Medien die gefährlichste Macht. Die Manipulationsmöglichkeiten der Presse sind vielfältig, sie müssen nicht so massiv sein wie …

Weiter lesen »

Sep 25 2017

Meike´s Meinung Oktober 2017

Ist das zu fassen? Eine Mieterin reduziert die Miete, weil in der Nebenwohnung Kinder zu laut seien. Und der Bundesgerichtshof gibt dieser Mieterin Recht. (Tagesspiegel vom 13.9.17). Folge wird sein, dass Familien mit Kindern schwerer eine Wohnung bekommen. Ist das zu fassen? Kinder groß ziehen bedeutet in den ersten Jahren chronischer Schlafmangel, spätestens um 6.00 …

Weiter lesen »

Aug 24 2017

Meike´s Meinung September 2017

Demütigen ist ein Machtinstrument. Der Sieger macht es mit dem Besiegten. Anweisung an vorrückende Truppen war sogar die eroberten Frauen zu vergewaltigen um die Moral der besiegten Bevölkerung zu untergraben. Demütigung dient dazu dem Gedemütigten zu zeigen wo sein Platz ist. Noch in den 20er Jahren sah eine Hausfrau es als notwendig an den Dienstboten …

Weiter lesen »

Jul 26 2017

Meike´s Meinung August 2017

Von Geburt an bis zum Tod bleibt ein Hindu an seine Kaste gebunden. Die Einteilung der Menschen in Gruppen und eine strenge Rangordnung sind die Merkmale des indischen Kastensystems. Berufswahl und Heirat finden häufig in einer Kaste statt. Wir Europäer schütteln verständnislos den Kopf ob solcher Einschränkung der Freiheit. Warum bleiben die Leute in einer …

Weiter lesen »

Jun 26 2017

Meike´s Meinung Juli 2017

Die Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland wird immer größer. Die Schere zwischen Arm und Reich auf der Welt ist riesengroß. Diese Unterschiede haben schon immer zu Krieg geführt. Auch wir wissen, dass wir auf einem Pulverfass sitzen. Mühsam halten wir den Zustand aufrecht. Nun mischt ein Enfant terrible aus USA mit, Trump, ein …

Weiter lesen »

Mai 03 2017

Meike´s Meinung Juni 2017

Es ist an der Zeit, die Zeit ist reif, dass aus Europa ein Europa der Europäer wird. Was soll weiterhin die Kleinstaaterei, Frankreich, Deutschland, Belgien….? Was soll das Gerangel wer was bezahlen soll? Früher  rivalisierten die Dörfer miteinander, als Brauch hat sich das mit dem Maibaum stehlen z.B. erhalten. Dann waren es die herzogtümer, die …

Weiter lesen »

Apr 26 2017

Meike´s Meinung Mai 2017

Klammheimliche Freude kommt auf, wenn man erfährt, dass da  einer ein 100 kg schweres Goldstück geklaut hat. Klar ist Klauen nicht erlaubt. Aber wenn man mal nüchtern denkt, ist es wirklich nicht erlaubt zu versuchen Gerechtigkeit herzustellen? Wem schadet es denn, dass dieser Goldklumpen fehlt?  Noch besser wäre es ein volles Konto plündern zu können, …

Weiter lesen »

Apr 12 2017

Meike´s Meinung April 2017

Die Presse ist die vierte Macht im Staate. Damit sie ihrer aufklärenden, regulierenden Funktion nachkommen kann ist ihre Unabhängigkeit zwingend erforderlich. Lobbyisten versuchen erfolgreich die Presse zu beeinflussen. Das ist nichts Besonderes in einer von vielen Interessen gesteuerten Demokratie. Aber der Staat selber, die regierenden Partei beeinflusst die Presse ebenfalls? Frau Merkel empfängt ausgewählte Journalisten …

Weiter lesen »

Mrz 02 2017

Meike´s Meinung März 2017

Werbung ist Lüge? Die hübsche junge Frau mit der reinen Samthaut. Verdankt sie wirklich diese Haut der Seife für die geworben wird? Oder Umgekehrt: Sie verdankt ihrer reinen Haut, dass sie für diese Seife werben darf. Zwischen der Seife und der Qualität der Haut der Frau auf dem Bild besteht kein nachweisbarer Zusammenhang. Das ist …

Weiter lesen »

Feb 06 2017

Meike´s Meinung Februar 2017

Wir leben wie gut gehaltene Kühe auf der Weide, würziges Gras, frisches Wasser, gutes Wetter und trockener Unterstand. Statt Milch produzieren wir Produkte (nicht nur Waffen), welche die Welt braucht, welche exportiert werden und deren Gewinn die Reichen noch reicher macht. Und das alles in einer freien Gesellschaft, einer Demokratie. Leben wir wirklich in einer …

Weiter lesen »

Dez 21 2016

Meike´s Meinung Januar 2017

Wir leben in dunklen Zeiten. Wer lacht macht sich nicht klar, dass er auf einem Pulverfass sitzt. Wir dröhnen uns zu mit dem geheimen Leben von Bäumen und Tieren, flüchten uns in eine Welt des Konrad Lorenz, der lieber Graugänse als Krieg und Mord betrachtete. Beim Fußball zu jubeln ist fast schon ein Verbrechen, weil es …

Weiter lesen »

Nov 24 2016

Meike´s Meinung Dezember 2016

Das Ende der Ehe. Etwa die Hälfte aller Ehen wird  geschieden, die Dunkelziffer von Paaren, auch mit Kindern, die sich trennen ist weit höher, da viele nicht verheiratet sind. Bislang wird diese Entwicklung mit Bedauern beobachtet. Es gilt immer noch das Ideal der lebenslangen Beziehung „bis dass der Tod Euch scheidet“. Gegen verlässliche, dauerhafte Beziehungen …

Weiter lesen »

Okt 26 2016

Meike´s Meinung November 2016

Gehen Sie mal in ein Fitnessstudio! Haben Sie sich die Foltergeräte dort angesehen? Wie sich Menschen dort quälen, jeder alleine, alles Autisten? Haben Sie mal dort ein Gruppentraining mitgemacht? „Weiter, weiter, halten, noch mehr, es muss weh tun!“ brüllt Sie der Trainer an. Freiwillig gehen Menschen dorthin und lassen sich quälen, quälen sich selber. Wo …

Weiter lesen »

Okt 26 2016

Meike´s Meinung Oktober 2016

Ein kleiner Junge, auf der Flucht vor Krieg und Armut,  ertrunken am Strand des Mittelmeers. Furchtbar, eine Schande, dass so etwas passieren kann! Wer hat ihn umgebracht? Schauen Sie in den Spiegel, dann sehen Sie einen Täter. Mal ehrlich, haben Sie bei der letzten Wahl eine Partei gewählt, die den Waffenexport sofort einstellen wird? Eine …

Weiter lesen »

Aug 25 2016

Meike´s Meinung September 2016

Krankheit als Symptom. Krankheit ist ein Symptom unserer Zeit. Jede Zeitung hat ihre Gesundheitsseite, Gesundheitsratgeber füllen meterweise die Bücherregale, selbst ein Biowetterbericht wurde erfunden um uns mitzuteilen woran wir an diesem Tag leiden dürfen. Krankheit spielt in der allgemeinen Kommunikation  eine hervorragende Rolle. Nicht selten provoziert man mit der harmlosen Frage „Na wie geht`s?“  eine …

Weiter lesen »

Jun 27 2016

Meike´s Meinung Juli 2016

Fahrradfahrer nein danke! Berlin eine Fahrradstadt? Das Wochenende am 5. Juni war verräterisch, es hat die Mentalität der Fahrradfahrer verraten. Fahrradfahrer sind nicht der hilflose, kleine David, der gegen den Autofahrer Goliath kämpft. Die Hybris der Radfahrer erreichte ihren Höhepunkt, als sie auch die Autobahn für sich beanspruchten. Warum? Ein klares Votum der Radfahrer: wir …

Weiter lesen »

Mai 25 2016

Meike´s Meinung Juni 2016

Es muss mal wieder gesagt werden! Unsere Heuchelei mit Menschenrechten und Demokratie ist absolut zum ……. Wir aalen uns in Wohlstand, in optimalem Gesundheits- und Sozialsystem und blicken mitleidig auf den Rest der Welt. Warum sind die nur so dumm dauernd Kriege zu führen, ihre Ressourcen an uns zu verscherbeln und die eigene Bevölkerung hungern …

Weiter lesen »

Apr 27 2016

Meike´s Meinung Mai 2016

Die Panama-Papiere in Aller Munde. Es geht um die Aufdeckung von Korruption, Geldwäsche und Steuerhinterziehung. Und das Beste daran, kaum Deutsche und Amerikaner sind dabei. Erinnern Sie sich an die ersten Informationen nach der Katastrophe von Tschernobyl 1986? Uns wurde tatsächlich erzählt, dass eine radioaktive Wolke nach Westen treibe, sich aber vor Berlin teile, so …

Weiter lesen »

Apr 04 2016

Meike´s Meinung April 2016

Tagträumen kann schön sein, aber es kann auch das ganze Leben vermasseln. Z.B. die 84jährige Jungfer, die immer noch hofft, dass „der Richtige“ kommt. Von dem „Richtigen“ hat sie genaue Vorstellungen, wie er sich räuspert, wenn er den Raum betritt, wie er sich zum ersten Kuss über sie beugt … Erwartungen, die nur zu Enttäuschung …

Weiter lesen »

Mrz 24 2016

Meike´s Meinung März 2016

Der Osten hat die schlimmen Jahre hinter sich. Reingelegt, ausgebeutet und weggeworfen konnte sich der Osten Deutschlands nach der Wiedervereinigung fühlen –mit Recht! Die Jugend hatte das verbrannte Land verlassen. Nun aber zeichnet sich Zuzug nach Osten ab. Die Städte fangen an zu wachsen. Angesichts der Krise des Kapitalismus, angesichts der katastrophal wachsenden Schere zwischen …

Weiter lesen »