Category: Aktuelles aus Reinickendorf

Vorschläge der CDU zur schnellen Schaffung von Oberstufenplätzen für Reinickendorfer ISS-Schüler

Eine zusätzliche Möglichkeit, schnell und mit geringem finanziellem Aufwand die Auswahl an Oberstufenplätzen für Reinickendorfer Schüler zu verbessern, brachte die CDU-Fraktion über einen Dringlichkeitsantrag in die BVV-Sitzung am 14. November 2018 ein. „Wir schlagen vor, an den Oberstufenzentren (OSZ) in Reinickendorf, zusätzlich zum berufsorientierten Abitur auch die Möglichkeit für ein allgemeinbildendes Abitur zu schaffen. Vorbild …

Continue reading

Rechtswidrige Abschiebungspolitik des Senats – „Die Tochter aller Probleme“

Der Senat hält weiterhin unerlässlich an seiner rechtswidrigen Handlungsweise fest und duldet aus ideologisch motivierten Gründen tausende endgültig abgelehnte Asylbewerber in Berlin (vgl. AGH Drucksache 18 / 15 540), anstatt seiner Pflicht nachzukommen und endlich konsequent Ausreisepflichtige Menschen abzuschieben. Gleichzeitig wird von der Landesregierung energisch der Bau neuer Flüchtlingsunterkünfte in allen Bezirken vorangetrieben und es …

Continue reading

Reinickendorf braucht einen zusätzlichen Recyclinghof

Die SPD fordert neue Kapazitäten um den steigenden Bedarf zu decken Viele Reinickendorfer kennen die Situation: Vor dem Recyclinghof in Heiligensee bilden sich lange Autoschlangen. Wer hier Abfälle oder Wertstoffe entsorgen will, braucht vor allem Zeit und starke Nerven, denn der große Andrang sorgt regelmäßig nicht nur für lange Wartezeiten, sondern auch für ein Verkehrschaos. …

Continue reading

Sternenmarkt Reinickendorf

Gute Nachrichten für den Kiez: Der kleine, feine Weihnachtsmarkt am Nordeingang der Hallen am Borsigturm öffnet am 29.11. zum 2. Mal seine Pforten für alle Reinickendorfer. Die Veranstalter haben die ermunternden Anregungen der letztjährigen Besucher dankbar aufgenommen und die Zahl der Hütten auf 16 verdoppelt. Eigens für den Sternenmarkt wurden in Berlin schöne Hütten gebaut, …

Continue reading

Ankommen statt Umkommen: Verkehrsberuhigung in Hermsdorf

Anlässlich der Übergabe einer Unterschriftenliste durch Bürgerinitiative für mehr Verkehrsberuhigung in Glienicke und Hermsdorf an den Reinickendorfer Verkehrsausschuss, erneuert die Junge Union ihre Forderung nach einer Verkehrsberuhigung in Hermsdorf. Der Reinickendorfer JU-Vorsitzende Marvin Schulz, der auch stellvertretender Vorsitzender der CDU Hermsdorf ist, und sich bei mehreren Vor-Ort-Terminen ein Bild von der Lage machen konnte, sagt: „Zu Spitzenzeiten …

Continue reading

SPD-Fraktionsvorsitzender gratuliert Rainer Hampel zu 50 Jahren SPD

Der SPD-Fraktionsvorsitzende in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung, Marco Käber, hat dem ehemaligen Baustadtrat im Berliner Norden Rainer Hampel zu einem besonderen Jubiläum gratuliert. Der 74-jährige Frohnauer gehört nämlich seit nunmehr 50 Jahren der SPD an und wurde dafür im Rahmen einer Feierstunde in Wit-tenau geehrt. Rainer Hampel engagierte sich stets in der Reinickendorfer Kommunalpolitik, wurde 1981 …

Continue reading

Berlin braucht einen Bildungsboost

CDU beschließt Bildungsantrag der Jungen Union Reinickendorf DIe CDU Berlin hat kürzlich auf ihrem Landesparteitag einen Antrag der Reinickendorfer JU zur Bildungspolitik beschlossen. Demnach soll die Hauptstadt-Union eine mögliche Senatsbeteiligung im Jahr 2021 von der Tatsache abhängig machen, dass sie den Bildungssenator stellt. „Zu oft lernen Schüler von heute, mit den Methoden von gestern für …

Continue reading

Workshop des Bürgervereins in der Gartenstadt Frohnau

Workshop des Bürgervereins in der Gartenstadt Frohnau Zukunftsfähiges Gesamtverkehrskonzept für Frohnau gefordert! Am 17. Oktober 2018 fand im Centre Bagatelle unter Beteiligung zahlreicher Frohnauerinnen und Frohnauer der 1. Workshop des Bürgervereins für ein Gesamtverkehrskonzept für den Ortsteil statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde deutlich, dass Frohnau durch sein bereits in der Gründungsphase vorausschauend geplantes Verkehrskonzept …

Continue reading

Quo Vadis, CDU? Zurück zum starken Rechtsstaat!

Quo Vadis, CDU? Zurück zum starken Rechtsstaat! Diskussionsveranstaltung zum zukünftigen Kurs der CDU Deutschlands Am Dienstag, dem 27.11.2018, 19 Uhr diskutieren die CDU-Ortsverbände Wittenau und Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort gemeinsam mit der Jungen Union Reinickendorf über die Zukunft der CDU. „Nach dem Wechsel an der Spitze der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit der Wahl von Ralph Brinkhaus geht der Prozess …

Continue reading

Vier neue Stolpersteine in Reinickendorf – Verlegungen am 27. November 2018

Sehr geehrte Damen und Herren, auch in diesem Jahr verlegt der Künstler Gunter Demnig auf Veranlassung der AG Stolpersteine Reinickendorf vier neue Stolpersteine im Bezirk. Anlässlich der Verlegung des zweiten Stolpersteines ist stellvertretend für alle eine kleine Gedenkveranstaltung geplant. Die Verlegungen beginnen um 9.00 Uhr in Konradshöhe im Baummardersteig 15 mit einem Stolperstein für Richard …

Continue reading

Graffiti mit Graffiti bekämpfen: S-Bahnhof Heiligensee mit Street-Art gestaltet  

Hässliche Schmierereien und illegale Graffitis sorgen vielerorts für Ärger und für ein verschandeltes Stadtbild. Besonders Fahrzeuge und Gebäude der S-Bahn und der BVG sind stark davon betroffen. So auch der S-Bahnhof in Heiligensee. Nun wurde eine Idee von Felix Schönebeck, Vorsitzender des Vereins „I love Tegel“ aufgegriffen und in die Tat umgesetzt. Sein Konzept: Graffiti …

Continue reading

Neubau der Feuerwache Tegelort

www.feuerwache-jetzt.de Petition gestartet: Stephan Schmidt nennt Verschiebung des Neubaus der FeuerwacheTegelort einen Affront gegen den Bezirk Reinickendorf und die Menschen in Tegelort Zur Streichung der für den Neubau der Feuerwache Tegelort vorgesehenen Mittel erklärt der Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort, Stephan Schmidt (CDU): „Von der Entscheidung, die Mittel für den Neubau der Feuerwache Tegelort …

Continue reading

Keine Verbesserung in Sicht – Tegel Süd weiterhin Paradies für Ratten.

Das beiliegende Foto entstand in der Neheimer Str. 8 am 01. November 2018 – kurz nachdem der runde Tisch eine „positive Bilanz“ gezogen hat und verkündete, dass die seit April dauerhaft durchgeführten Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen nun Früchte tragen würden und kein weiterer Handlungsbedarf zur Eindämmung der Rattenplage vorhanden sei. Der Vorsitzende der AfD-Fraktion in der BVV Reinickendorf, …

Continue reading

Alter Bernauer Heerweg – die CDU auf dem Holzweg

Auf der Sitzung der BVV Reinickendorf am 10.10.2018 wurde mit den Stimmen AfD und der FDP eine Empfehlung der CDU zur Öffnung des Alten Bernauer Heerweges zwischen Wittenauer und Quickborner Straße beschlossen. Dieser Vorschlag ist Teil eines Maßnahmenbündels, das sich mit Entlastungsvarianten für die Zeit der Sanierung der A111 befasst. Gleichzeitig, so wurde in der …

Continue reading

SPD Reinickendorf: Boulesport eint Kiez- und Europagespräche

Der Bouleplatz des Club Bouliste e.V. in Tegel ist die größte Bouleanlage in Deutschland. Und Boulespielen ist mehr als ein nur Sport – es bietet die Möglichkeit sich mit anderen Menschen zu beschäftigen und sich zu unterhalten und auszutauschen, den Menschen gegenüber – sei es aus Freundeskreis, Familie oder Nachbarschaft – näher zu kommen. Nach …

Continue reading

Boule-Bahn mit Blick auf den Tegeler See eröffnet 

Seit Anfang November ist der Freizeitpark Tegel an der Malche um eine Attraktion reicher: mit herrlichem Blick auf den Tegeler See kann man hier neuerdings Boule spielen. Ältere Reinickendorfer können sich vielleicht daran erinnern, dass es an dieser Stelle vor vielen Jahren schon einmal eine Boule-Bahn gegeben hat. Bernd Wiese, selbst hobbymäßig Boule-Spieler, machte Felix …

Continue reading

Vor-Ort-Präsenz der Polizei in Reinickendorf soll gestärkt werden 

Die CDU-Fraktion Reinickendorf fordert den rot-rot-grünen Senat auf, die Vor-Ort-Präsenz der Polizei zu verstärken. Dazu sollen temporär und bedarfsgerecht genutzte Außenstellen wie zum Beispiel Polizeibüros, Kontaktstellen und mobile Wachen in Frohnau, Hermsdorf, Konradshöhe, Lübars, Märkisches Viertel, Reinickendorf-Ost, Reinickendorf-West und Waidmannslust eingerichtet werden. Außerdem soll geprüft werden, ob in der Ruppiner Chausee eine Nebenwache des Polizeiabschnitts …

Continue reading

Der Senat darf nicht auf bezahlbaren Wohnraum auf dem KaBoN-Gelände verzichten

Der Wittenauer Bezirksverordnete und Fraktionssprecher für Integrationspolitik und Sozialraumorientierung Björn Wohlert kritsiert die jüngsten Äußerungen des rot-rot-grünen Senats zur weiteren Entwicklung des Geländes der früheren Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik (https://goo.gl/fYuLWy): „Wieder einmal trifft der rot-rot-grüne Senat eine Entscheidung über neue Unterkünfte für Geflüchtete ohne vorherige Bürgerbeteiligung und schafft so Unruhe in der Nachbarschaft. Besonders verheerend mit Blick auf …

Continue reading

So kommen Autofahrer sicher durch die kalte Jahreszeit

Winter is coming: So kommen Autofahrer sicher durch die kalte Jahreszeit! Unfallgefahren: Unvorsichtiges Fahren birgt größtes Risiko! Der eigenen Sicherheit nachhelfen: So machen Sie Ihr Fahrzeug winterfest Winterliche Bußgelder vermeiden: Von A wie „Abblendlicht“ bis W wie „Winterreifen“   Nässe, Feuchtigkeit, Glätte und Sichtbehinderungen durch Schneefall: Die Witterungsverhältnisse machen es Autofahrern besonders in den Wintermonaten …

Continue reading

Mehr Sicherheit für Fahrradfahrer

Mehr Sicherheit für Fahrradfahrer – Reinickendorfer sind aufgerufen Hinweise mitzuteilen  Am Waidmannsluster Damm in Tegel werden zeitnah fehlende Fahrradweg-Markierungen im Bereich der Einmündung zur Straße Im Brachfeldwinkel angelegt. Nach einem Hinweis des Reinickendorfer Bezirksverordneten Felix Schönebeck an die zuständige Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt wurde die Maßnahme binnen weniger Wochen von der Straßenverkehrsbehörde geprüft und angeordnet sowie …

Continue reading