Category: Aktuelles aus Reinickendorf

Nov 22 2017

Erste Stolpersteine in Reinickendorf für homosexuelle Opfer – Verlegungen am 05. Dezember 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, auch in diesem Jahr verlegt der Künstler Gunter Demnig auf Veranlassung der AGStolpersteineReinickendorf vier neue Stolpersteine im Bezirk, darunter die ersten beiden Stolpersteine in Reinickendorf für homosexuelle Opfer. Am Anfang der Verlegungen eine kleine Gedenkveranstaltung geplant. Um 14.20 Uhr ehren wir in der Emmentaler Straße 74 in Reinickendorf mit dem …

Weiter lesen »

Nov 22 2017

JuLis Nordberlin: Sexuelle Aufklärung nicht in heimlicher Stillarbeitszeit

In dieser Woche beschlossen die Jungen Liberalen Nordberlin (JuLis) eine neue Position zur sexuellen Aufklärung an Berliner Schulen. Darin fordern die JuLis den Lehrplan der Schulen gezielt um zeitgemäßere Inhalte und Medien u.a. durch Videomaterial zu ergänzen, um den Sexualkundeunterricht angesichts sexueller Vielfalt und vereinfachtem Konsum sexueller Inhalte im Internet angemessen zu gestalten. Dazu erklärte …

Weiter lesen »

Nov 22 2017

Stephan Schmidt beim bundesweiten Vorlesetag 2017

Zum 14. Mal fand heute der bundesweite Vorlesetag statt. Der Abgeordnete Stephan Schmidt (CDU) hat gemeinsam mit vielen weiteren prominenten Vorleserinnen und Vorlesern daran teilgenommen. Er las in der Klasse 5a der Grundschule am Tegelschen Ort aus dem zweiten Band der bekannten Kinderbuchreihe „Gregs Tagebuch: Gibt’s Probleme?“ vor. „Das Vorlesen ist eine gute Möglichkeit, den …

Weiter lesen »

Nov 22 2017

Gerichtsentscheid positives Signal für Stromnetzkonzessionierung

Entscheidung des Landgerichts Berlin ist positives Signal für die Stromnetzkonzession Das Landgericht Berlin hat am 14. November 2017 über einen Antrag der Vattenfall-Tochter Stromnetz Berlin GmbH entschieden und klargestellt, dass das vom Land Berlin gewählte Verfahren „transparent und diskriminierungsfrei“ sei. Dazu der beteiligungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Jörg Stroedter: „Die Entscheidung des Landgerichts …

Weiter lesen »

Nov 15 2017

Spenden-Aktion zu Weihnachten: Ein Herz für Tegel

I love Tegel sammelt Spenden für Weihnachtsaktion Es sind nur noch wenige Wochen bis zum diesjährigen Weihnachtsfest. Die Adventszeit bedeutet für viele Besinnlichkeit, Ruhe und Zeit mit den Liebsten zu verbringen. Dazu gehört es auch mit der einen oder anderen Aufmerksamkeit der Familie oder Freunden eine kleine Freude machen. Doch nicht alle Menschen haben das …

Weiter lesen »

Nov 15 2017

Unterrichtsausfall: Springer sind keine Lösung

„Unterrichtsausfall an Schulen darf es nicht geben, aber der Einsatz von Springern, die heute an dieser und morgen an jener Schule eingesetzt werden, ist keine zweckmäßige Lösung. Da irrt die CDU“, stellt der SPD-Bezirksverordnete Stefan Valentin in seiner Stellungnahme zum CDU-Antrag zur Verhinderung von Unterrichtsausfall fest. Die BVV-Fraktion der CDU hatte in einem Antrag die …

Weiter lesen »

Nov 13 2017

Verein „Siedlungsverträgliches Grundwasser“ gegründet – Gründungsmitglied Stephan Schmidt MdA will sich für Betroffene einsetzen

Am Freitagabend hat sich der „Siedlungsverträgliches Grundwasser Berlin“ gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern gehört der Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt (CDU), der auch in den Vorstand des Vereins gewählt wurde. Zu den Zielen des Vereins erklärte er: „In diesem Sommer ist durch die vermehrten Starkregenfälle ein Umstand augenfällig geworden, welcher schon mehrere …

Weiter lesen »

Nov 13 2017

Parkraum durch Entfernung von überflüssigen Verbotsschildern schaffen

Mit zwei Anträgen in der BVV Reinickendorf fordert der CDU-Bezirksverordnete Björn Wohlert die Entfernung von überflüssig gewordenen Parkverbotsschildern durch die untere Straßenverkehrsbehörde. Zwei solcher Schilder befinden sich im Bernshausener Ring. Der Grund für die damalige Anordnung war die Leerung von Müllschluckern, für die die BSR-Fahrzeuge ausreichend Platz benötigten. „Die Müllschlucker existieren seit vielen Jahren nicht mehr, daher können die Schilder …

Weiter lesen »

Nov 08 2017

Grünflachen an der Greenwichpromenade

Reinickendorfer CDU-Abgeordnete fordern die Grünflachen an der Greenwichpromenade und am Flughafensee in das Senatsprogramm zur Grünflächenpflege aufzunehmen Laut aktuellen Meldungen will der Berliner Senat die Zuständigkeit der Berliner Stadtreinigung (BSR) für die Sauberkeit in 35 zusätzlichen Parks und Grünanlagen in der Stadt ausweiten. Seit einem Jahr war die BSR im Rahmen des Pilotprojekts „Parkreinigung“ schon …

Weiter lesen »

Nov 08 2017

Stephan Schmidt MdA: „Geplante Wohnbebauung an der Hennigsdorfer Straße muss zu Heiligensee passen“

Die Eigentümerin des ehemaligen „TetraPak“-Produktionsgeländes an der Hennigsdorfer Straße in Heiligensee plant auf dem Areal eine Wohnbebauung. Das geht aus einer Antwort des Senats auf eine schriftliche Anfrage des Abgeordneten Stephan Schmidt (CDU) hervor. Dieser erklärt dazu: „Nach dem durch den Senat zu verantwortenden Desaster um die Anmietung der Hallen als Flüchtlingsunterkunft liegt das Grundstück …

Weiter lesen »

Nov 06 2017

Endlich: Weihnachtsmarkt kommt zurück nach Tegel

Seit vielen Jahren schon vermissen die Reinickendorfer den traditionellen Weihnachtsmarkt, der früher über die gesamte Adventszeit in Tegel stattgefunden hat. Die letzten Versuche, wieder einen Weihnachtsmarkt zu etablieren, waren gescheitert. Das Angebot war für viele nicht ansprechend, weshalb die Besucher ausblieben. Umso erfreulicher sind die Nachrichten, die seit dem Wochenende vom Verein „I love Tegel“ …

Weiter lesen »

Okt 30 2017

Maßnahmen für mehr Schutz am Zebrastreifen Ruppiner Chaussee gefordert

Zur Situation am Fußgängerüberweg Ruppiner Chaussee/Stolpmünder Weg erklärte der Wahlkreisabgeordnete Stephan Schmidt (CDU): „Ich bin von Bürgern aus diesem Bereich darauf angesprochen worden, dass der Zebrasteifen über die Ruppiner Chaussee am Stolpmünder Weg häufig missachtet wird. Außerdem umfahren viele Autofahrer Richtung Berlin gerne den Stau auf der Autobahn und stadtauswärts wollen einige noch die Grünphase …

Weiter lesen »

Okt 30 2017

CDU will Ruppiner Chaussee neu widmen lassen

Straße soll bei Bedarf für den Verkehr frei gegeben werden können Einen erneuten Vorstoß für eine Rücknahme der Entwidmung der Ruppiner Chaussee zwischen Karolinenstraße und Am Tegelgrund hat die CDU mit einem Antrag in der BVV Reinickendorf gemacht. Der Wahlkreisabgeordnete und Vorsitzende der CDU Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort, Stephan Schmidt MdA, erklärte dazu: „Immer wieder …

Weiter lesen »

Okt 25 2017

CDU will Verkehrsfluss auf der Heiligenseestraße verbessern

Einer Initiative der CDU Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort fand bei der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf allgemeine Zustimmung: die Schaltzeiten der Ampel am „Alten Fritz“ sollen überprüft werden. Der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes und Wahlkreisabgeordnete Stephan Schmidt freute sich über den einstimmig gefassten Beschluss: „An dieser Stelle trifft die Ruppiner Chaussee auf den Straßenzug Karolinenstraße/Heiligenseestraße, dem auch …

Weiter lesen »

Okt 23 2017

Schrott-Auto im Tegeler Forst

Behördenwahnsinn in Berlin: Schrott-Auto steht seit sechs Wochen im Wasserschutzgebiet im Tegeler Forst Ein türkiser Opel Corsa sorgt in Reinickendorf für Aufregung. Seit Anfang September steht er im Tegeler Forst am Rande der Heiligenseestraße, offensichtlich vom Halter aufgegeben. Nach Polizeiangaben ist dieser obdachlos. Mittlerweile sind auch Scheiben des Fahrzeugs eingeschlagen, die Frontscheibe ist gesplittert, die …

Weiter lesen »

Okt 23 2017

SPD Frohnau fordert Diskussion über eine neue Politik für Berlin

17-seitiges Thesenpapier mit Vorschlägen für weitreichende Neuausrichtung Die SPD in Frohnau hat ein Thesenpapier verfasst, in dem sie eine Vision für Berlin anregt und eine Abkehr von der bisherigen Politik der SPD in Berlin fordert. „Wir vermissen die Debatte innerhalb des Landesverbandes, wohin die Stadt sich entwickeln soll,“ schreiben die Autoren in der Einleitung. Um …

Weiter lesen »

Okt 20 2017

Laubharken gegen die Miniermotte am Schäfersee

Gemeinsam mit Anwohnerinnen und Anwohner sagen wir der Miniermotte den Kampf an! Auch der Abgeordnete für Reinickendorf-Ost, Burkard Dregger, ist vor Ort da! Durch den gefräßigen Schädling verlieren unsere Kastanien seit Jahren bereits im Spätsommer ihre Blätter. Langfristig werden die Bäume von der Miniermotte geschwächt und sind anfällig gegen Krankheiten. Im schlimmsten Fall müssen die …

Weiter lesen »

Okt 18 2017

Erste Stolperstein-Patenschaften in Reinickendorf besiegelt

Über 170 Stolpersteine erinnern in Reinickendorf an Menschen, ehemalige Nachbarn, die von den Nationalsozialisten ermordet wurden, sei es, weil sie jüdischen Glaubens waren, sei es weil sie andere politische Ansichten vertraten und opponierten, sei es weil sie krank und daher aus Sicht der Nationalsozialisten nicht lebenswert waren, sei es weil sie, wie zwei Stolpersteine ab …

Weiter lesen »

Okt 16 2017

Unterstützung bei der Beseitigung der Sturmschäden

CDU-Abgeordnete fordern mehr Unterstützung für die Berliner Forsten bei der Beseitigung der Sturmschäden Eine Woche nach dem Durchzug des Sturmtiefs Xavier sind immer noch nicht alle Schäden in Berlin beseitigt. Besonders heftig wütete der Sturm dort, wo die meisten Bäume stehen – im Berliner Forst. Angesichts der umfangreichen Schäden, die dort zu verzeichnen sind, forderten …

Weiter lesen »

Okt 16 2017

Runder Tisch „Flughafensee“ zur Rettung des Landschaftsschutzgebiets

Runder Tisch „Flughafensee“ zur Rettung des Landschaftsschutzgebiets Bürgerinitiative will mit Senat, Bezirk, Forsten, Polizei und NABU Lösungen finden Die Badesaison 2017 ist beendet, aber die Probleme am Tegeler Flughafensee bleiben. Immer häufiger ist er in der jüngsten Vergangenheit mit Negativschlagzeilen in Erscheinung getreten: zunehmende Gewalt, steigende Vermüllung, illegale Zeltstädte, vermehrter Drogenkonsum. Dies sind keine Attribute …

Weiter lesen »