Category: Aktuelles aus Reinickendorf

Diskussion rund um die Bettina von Arnim Schule

Zur aktuellen Diskussion rund um die Bettina von Arnim Schule äußert sich die FDP Fraktionsvorsitzende Mieke Senftleben: Gebt den Schulen endlich mehr  Entscheidungsfreiheiten! „Schulleiter sollen selber entscheiden, wen sie einladen“, so die FDP-Fraktionsvorsitzende Mieke Senftleben. Ganz im Rahmen der Eigenverantwortung der Schule, sollen die Schulleiterinnen und Schulleiter in Reinickendorf selber darüber entscheiden dürfen, wen Sie …

Continue reading

Verstärkter Einsatz gegen „Wildpinklerei“ am S-Bahnhof Wittenau

Die Rückfronten der Bahnsteiggebäude am S+Bahnhof Wittenau werden häufig als „Pinkelecke“ missbraucht. Viermal täglich reinigt die Bahn in Wittenau mit viel Wasser und Duftstoffen, der Bahnhof gehört zu denen mit der höchsten Reinigungsintensität in ganz Berlin. Dem Wittenauer Bezirksverordneten Björn Wohlert (CDU) hat die Bahn nun zugesichert, dass zwecks einer wirksameren Reinigung das raue Kleinpflaster …

Continue reading

Reinickendorfer SPD-Fraktion trauert um den Krimi-Autor Horst Bosetzky

Die Reinickendorfer SPD-Fraktion trauert um den erfolgreichen deutschen Krimi-Autor Horst Bosetzky, der am Sonntag im Alter von 80 Jahren nach langer Krankheit verstor-ben war. Bosetzky war langjähriger Sozialdemokrat und auch Reinickendorfer mit Leib und Seele. Der Frohnauer hatte in seinen Romanen der Berliner S-Bahn ein Denkmal gesetzt und auch schon früh brisante Themen wie Ausländerhass …

Continue reading

„Das Ohr am Bürger haben“

CDU Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort startet kommunalpolitische Bürgerumfrage Die CDU Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort startet eine große Befragung der Bürgerinnen und Bürger in den westlichsten Ortsteilen des Bezirks Reinickendorf.  Der Ortsvorsitzende und Wahlkreisabgeordnete Stephan Schmidt, MdA, erklärt dazu: „Ich wurde vor genau zwei Jahren als Abgeordneter für den schönsten Wahlkreis Berlins gewählt. Mein Anspruch seinerzeit …

Continue reading

Ratgeber für die Freizeit – Auch hier können Bußgelder anfallen

Die Zeit am Wochenende oder abends nach der Arbeit gilt vor allem der Erholung. Hier soll Zeit für Entspannung sein – und natürlich für Hobbys und Unternehmungen aller Art. Doch auch abseits Ihrer beruflichen Verpflichtungen gibt es die eine oder andere Regel zu beachten, um keine Sanktion zu riskieren. Einige Beispiele haben wir im Folgenden …

Continue reading

Verkehrsberuhigte Zone in der Mittelbruchzeile durchsetzen

SPD-Fraktion will die häufige Ignorierung des Tempolimits durch bessere Kennzeichnung unterbinden In der Mittelbruchzeile in Reinickendorf befindet sich eine verkehrsberuhigte Zone, umgangssprachlich auch Spielstraße genannt. Viele Einwohnerinnen und Einwohner haben sich an die SPD und die sozialdemokratische Wahlkreisabgeordnete Bettina König gewandt und darauf hingewiesen, dass das damit verbundene Schritttempolimit durch viele Autofahrer missachtet wird. Um …

Continue reading

Musikfestival „Klangstraße“

Am 12. Oktober wird die „Resi“ wieder zur Klangstraße Patisserie mit Pop-Rock, lateinamerikanische Rhythmen im Reisebüro, Swing und Jazz bei Smoothies, Ska im Supermarkt, Rock unter Rennrädern, Trommeln vor grünen Trieben, Reggae zwischen Kinderbüchern und handgemachter WorldFolkBeat vor der Waschtrommel – so wird die Reinickendorfer „Resi“ am Freitag, 12. Oktober wieder zur Klangstraße. Bereits zum …

Continue reading

Wohnungsnot lösen

Wohnungsnot lösen – Flüchtlingsheime auch der Reinickendorfer Bevölkerung zur Verfügung stellen  Die Junge Union Reinickendorf nimmt Stellung zu den neusten Medienberichten, nach denen der Senat in Reinickendorf weitere Flüchtlingsheime bauen will. „Durch fehlende Bürgerbeteiligung in der Standortauswahl ist die Akzeptanz für derartige Bauten bereits gefährdet. Es ist nicht abzusehen, wie die Flüchtlingssituation im Jahr 2021, …

Continue reading

Gutachten zur Autobahn-Umleitung durch Heiligensee sorgt für Kontroverse

Zu kontroversen Diskussionen sorgte in der Sitzung der BVV-Reinickendorf am 12. September 2018 der Antrag der CDU-Fraktion, ein Gutachten zum Verkehrsaufkommen im Ortsteil Heiligensee in Auftrag zu geben. Hintergrund des Antrages ist die in den Jahren 2021/2022 geplante Sanierung der Autobahn A111 zwischen der Stadtgrenze und der Anschlussstelle Waidmannsluster Damm. Die dadurch notwendige Umleitung des …

Continue reading

Kritik an fehlender Bürgerbeteiligung bei MUF-Standorten in Reinickendorf

Der integrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Reinickendorf und Wittenauer Bezirksverordnete Björn Wohlert kritisiert den rot-rot-grünen Senat dafür, dass er neue Standorte für modulare Unterkünfte für Flüchtlinge (MUF) weiterhin ohne Bürgerbeteiligung auswählt und den in der BVV mehrheitlich beschlossenen Antrag der CDU (https://goo.gl/c4UM3A) nicht umsetzt: „Der Senat gefährdet ohne Bürgerbeteiligung bei MUF-Standorten die Akzeptanz der Bevölkerung!“ Der rot-rot-grüne Senat …

Continue reading

BVV-Vorstehers Hinrich Lühmann verabschiedet

Groß war die Überraschung, als Hinrich Lühmann vor wenigen Wochen seinen Rücktritt als Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) bekannt gegeben hat. Am heutigen Abend leitete er nun das letzte Mal eine BVV-Sitzung. Anlass auch für Marco Käber im Namen der SPD-Fraktion Herrn Lühmann für die geleistete Arbeit der letzten Jahre zu danken. In seiner sehr persönlichen …

Continue reading

CDU nominiert Eberhard Schönberg einstimmig für Nachfolge von Dr. Lühmann

Die CDU-Fraktion Reinickendorf hat Eberhard Schönberg (Foto) einstimmig nominiert, die Nachfolge des zu Ende September zurückgetretenen BVV-Vorstehers Dr. Hinrich Lühmann (parteilos, für CDU) anzutreten. Sämtliche Fraktionsmitglieder stimmten in der Fraktionssitzung am 10. September 2018 für ihren derzeitigen verkehrspolitischen Sprecher. Die CDU-Fraktion wird Schönberg demnach auf der BVV-Sitzung am 10. Oktober 2018 zur Wahl vorschlagen. Der …

Continue reading

Den Digitalen Draht stärken

Events der Jungen Union Reinickendorf im Digitalisierungsmonat September  Die Junge Union Reinickendorf beschäftigt sich im Meinungsmonat September mit digitalen Themen. „Daten durchdringen unser gesamtes Leben. Der richtige Umgang mit der Digitalisierung ist deshalb Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft. Viele Mitglieder unserer Bewegung sind mit Smartphones groß geworden. Damit die Digitalisierung aber erfolgreich verläuft, müssen wir …

Continue reading

Fußgängerüberweg über die Oranienburger Chaussee – B96

SPD-Fraktion fordert Fußgängerüberweg über die Oranienburger Chaussee – B96 Zahlreiche Pendler überqueren täglich risikoreich die B96 zwischen Berlin und Glienicke/Nordbahn Ist das noch Berlin oder schon Brandenburg? An der Oranienburger Chaussee ist diese Frage nicht immer leicht zu beantworten. Viele Bürgerinnen und Bürger aus unserem Bezirk überqueren täglich diese Straße, um meist nach Glienicke/Nordbahn zu …

Continue reading

Modulare Unterkünfte dürfen nicht Wohnraum nur für Flüchtlinge werden

Der integrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Reinickendorf und Wittenauer Bezirksverordnete Björn Wohlert sieht in den Überlegungen des rot-rot-grünen Senats, modulare Unterkünfte für alle Bevölkerungsgruppen zu öffnen (https://goo.gl/ue7xnS), einen ersten Schritt in die richtige Richtung: „Viele Menschen in Berlin suchen händeringend eine bezahlbare Wohnung. Von Anfang an habe ich daher mit Blick auf die geplanten modulare Unterkünfte …

Continue reading

Ruppiner Chaussee – status quo

Sehr geehrte Damen und Herren, seit dem Vorstoß zweier Fraktionen (gemeinsam mit solider Mehrheit) in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung mit dem Ersuchen an das Bezirksamt, den gesperrten Teil der Ruppiner Chaussee temporär oder dauerhaft wieder für den Verkehr freizugeben, erfreuen sich nach meinen Beobachtungen die (jetzt noch) illegalen Durchfahrten zwischen „Am Tegelgrund“ und dem „Alten Fritzen“ …

Continue reading

Bushaltestellen-Denkmal aus den 1970ern am Flughafen Tegel

Bushaltestellen-Denkmal aus den 1970ern am Flughafen Tegel: zwei Tegeler wollen „altes Stück West-Berlin“ dauerhaft erhalten Jahrelang prägten vielerorts die roten „Pop-Art“-Bushaltestellen das West-Berliner Stadtbild. Sie standen unter anderem am Goerdelersteg, am Walter-Schreiber-Platz und auf der Joachim-Tiburtius-Brücke. Viele Berliner kennen poppigen Wartehallen vor allem von den ehemaligen Autobahn-Haltestellen der Buslinie 65, die bis 1993 den Berliner …

Continue reading

Parkplatzmangel in der Cité Foch verhindern

Im Zusammenhang mit den Wohnungsbauvorhaben in der Cité Foch werden knapp 100 Tiefgaragen-Stellplätze und zusätzliche Außenstellplatzflächen für PKW geschaffen. Das antwortete der Projektentwickler BPD auf die Nachfragen des Wittenauer Bezirksverordneten Björn Wohlert (CDU) zum von Anwohnern befürchteten Parkplatzmangel. „Angesichts weiterer Wohnungsbaupotenziale in der Siedlung und des begrenzt verfügbaren Parkraums müssen aber frühzeitig auch alternative Verkehrsangebote …

Continue reading

Endlich: Hinweisschilder im Landschaftsschutzgebiet Flughafensee installiert

Nach einem jahrelangen Abwärtstrend entwickelt sich das Landschaftsschutzgebiet Flughafensee seit diesem Sommer erstmals wieder positiv. Nachdem Felix Schönebeck, Vorsitzender des Vereins I love Tegel, im vergangenen Jahr gemeinsam mit der „Bürgerinitiative Flughafensee“ alle Akteure an einen Runden Tisch geladen hatte, endete das Hin und Her in Sachen Zuständigkeiten. Die Folge waren sichtbare Maßnahmen zur Verbesserung …

Continue reading

SPD Märkisches Viertel und Carsten Stahl – Stark gegen Mobbing

Am Dienstag hat die Veranstaltung der SPD Märkisches Viertel mit dem Anti-Mobbing Experten Carsten Stahl stattgefunden. Mehr als 150 Menschen fanden den Weg ins Fontane-Haus. Carsten Stahl schilderte sehr anschaulich seinen eigenen Werdegang und wie er zu dem Thema Mobbing kam. Und schnell war auch an diesem Abend klar: Zwischen ihm und dem Publikum entsteht …

Continue reading