Category: Aktuelles aus Reinickendorf

CDU will Verkehrsfluss auf der Heiligenseestraße verbessern

Einer Initiative der CDU Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort fand bei der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf allgemeine Zustimmung: die Schaltzeiten der Ampel am „Alten Fritz“ sollen überprüft werden. Der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes und Wahlkreisabgeordnete Stephan Schmidt freute sich über den einstimmig gefassten Beschluss: „An dieser Stelle trifft die Ruppiner Chaussee auf den Straßenzug Karolinenstraße/Heiligenseestraße, dem auch …

Continue reading

Schrott-Auto im Tegeler Forst

Behördenwahnsinn in Berlin: Schrott-Auto steht seit sechs Wochen im Wasserschutzgebiet im Tegeler Forst Ein türkiser Opel Corsa sorgt in Reinickendorf für Aufregung. Seit Anfang September steht er im Tegeler Forst am Rande der Heiligenseestraße, offensichtlich vom Halter aufgegeben. Nach Polizeiangaben ist dieser obdachlos. Mittlerweile sind auch Scheiben des Fahrzeugs eingeschlagen, die Frontscheibe ist gesplittert, die …

Continue reading

SPD Frohnau fordert Diskussion über eine neue Politik für Berlin

17-seitiges Thesenpapier mit Vorschlägen für weitreichende Neuausrichtung Die SPD in Frohnau hat ein Thesenpapier verfasst, in dem sie eine Vision für Berlin anregt und eine Abkehr von der bisherigen Politik der SPD in Berlin fordert. „Wir vermissen die Debatte innerhalb des Landesverbandes, wohin die Stadt sich entwickeln soll,“ schreiben die Autoren in der Einleitung. Um …

Continue reading

Laubharken gegen die Miniermotte am Schäfersee

Gemeinsam mit Anwohnerinnen und Anwohner sagen wir der Miniermotte den Kampf an! Auch der Abgeordnete für Reinickendorf-Ost, Burkard Dregger, ist vor Ort da! Durch den gefräßigen Schädling verlieren unsere Kastanien seit Jahren bereits im Spätsommer ihre Blätter. Langfristig werden die Bäume von der Miniermotte geschwächt und sind anfällig gegen Krankheiten. Im schlimmsten Fall müssen die …

Continue reading

Erste Stolperstein-Patenschaften in Reinickendorf besiegelt

Über 170 Stolpersteine erinnern in Reinickendorf an Menschen, ehemalige Nachbarn, die von den Nationalsozialisten ermordet wurden, sei es, weil sie jüdischen Glaubens waren, sei es weil sie andere politische Ansichten vertraten und opponierten, sei es weil sie krank und daher aus Sicht der Nationalsozialisten nicht lebenswert waren, sei es weil sie, wie zwei Stolpersteine ab …

Continue reading

Unterstützung bei der Beseitigung der Sturmschäden

CDU-Abgeordnete fordern mehr Unterstützung für die Berliner Forsten bei der Beseitigung der Sturmschäden Eine Woche nach dem Durchzug des Sturmtiefs Xavier sind immer noch nicht alle Schäden in Berlin beseitigt. Besonders heftig wütete der Sturm dort, wo die meisten Bäume stehen – im Berliner Forst. Angesichts der umfangreichen Schäden, die dort zu verzeichnen sind, forderten …

Continue reading

Runder Tisch „Flughafensee“ zur Rettung des Landschaftsschutzgebiets

Runder Tisch „Flughafensee“ zur Rettung des Landschaftsschutzgebiets Bürgerinitiative will mit Senat, Bezirk, Forsten, Polizei und NABU Lösungen finden Die Badesaison 2017 ist beendet, aber die Probleme am Tegeler Flughafensee bleiben. Immer häufiger ist er in der jüngsten Vergangenheit mit Negativschlagzeilen in Erscheinung getreten: zunehmende Gewalt, steigende Vermüllung, illegale Zeltstädte, vermehrter Drogenkonsum. Dies sind keine Attribute …

Continue reading

Turmblasen zu Silvester

In der Sitzung der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung am vergangenen Mittwoch richtete der SPD-Bezirksverordnete Alexander Ewers in einer mündlichen Anfrage an den  Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) den Blick auf das diesjährige Turmblasen am Silvesterabend. Das Turmblasen, mit dem die Reinickendorferinnen und Reinickendorfer das neue Jahr begrüßen, hat eine jahrelange Tradition und erfreut sich sehr großer Beliebtheit im …

Continue reading

Offener Brief der Bürgerinitiativen im Bündnis „Tegel schliessen – Zukunft öffnen“

An den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller und die Fraktionen von SPD,  Bündnis 90 / Die Grünen und Die Linke im Abgeordnetenhaus von Berlin Sehr geehrter Herr Regierender Bürgermeister Müller, sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete, der vor allem von der Berliner FDP betriebene Volksentscheid zum Flughafen Tegel hatte zum Ergebnis, dass 56,4% der …

Continue reading

Stephan Schmidt (CDU): „Die Arbeiten an Entwässerungsgräben in Heiligensee müssen regelmäßig kontrolliert werden“

Zur Antwort des Berliner Senats auf eine erneute Anfrage zur Situation der Heiligenseer Entwässerungsgräben (Drs. 18/12236) erklärte der Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt (CDU): „Der Senat hat angekündigt, dass im Oktober insbesondere beim Grimbartgraben und beim Weidengraben eine Sohlenräumung und die Mahd der Grabenböschungen erfolgen wird. Ich nehme erleichtert zur Kenntnis, …

Continue reading

747 in Tegel ist ein Affront für Anwohner

Keine zusätzlichen Belastungen für Tegel-Anwohner – 747 ist ein Affront Die Ankündigung der Lufthansa ab November 2017 erstmals seit 2010 wieder eine innerdeutsche Flugverbindung (Berlin-Frankfurt am Main) mit einer Boeing 747-400 anbieten zu wollen, stößt nicht nur bei vielen Anwohnerinnen und Anwohnern des Flughafens TXL auf Unverständnis. Jörg Stroedter hält die Idee für skandalös und …

Continue reading

Mehr Obstbäume in Reinickendorf

In einigen Kommunen in der Republik ist es bereits gang und gäbe: Obstbäume im Stadtbild symbolisieren die „Essbare Stadt“. Die öffentlichen Grünräume bekommen wieder neue Funktionen und motivieren die Bürgerinnen und Bürger, sich für den Lebensraum im eigenen Umfeld einzusetzen. Warum soll das nicht auch in Reinickendorf möglich sein? Durch die Nutzpflanzen werden die Jahreszeiten …

Continue reading

Gegen Bankenschließungen in Wittenau

Nach der Commerzbank im Sommer 2016 und der Berliner Bank im April 2017 verlässt nun auch die Sparkasse den Kreuzungsbereich Wilhelmsruher Damm / Oranienburger Straße in Wittenau. Die Institute erklären die endgültige Entscheidung zur Schließung unisono mit dem veränderten Marktumfeld. Immer mehr Kunden nutzen Online-Banking und viele Filialen seien nicht mehr profitabel. Der Wittenauer Bezirksverordnete …

Continue reading

SPD-Fraktion kritisiert „Bankensterben“ in Wittenau

In den letzten Wochen und Monaten schloss in Wittenau erst die Filiale der Commerzbank und später auch die der Berliner Bank, die über 50 Jahre ihren Standort dort hatte. Die Bankkundinnen und –kunden wurden an die Filialen im Märkischen Viertel verwiesen. Nun wird auch die Sparkasse in Wittenau ihren Standort dort verlassen. Die SPD-Fraktion in …

Continue reading

SPD: Ordnungsstadtrat Maack (AfD) hält seine Zusagen an eine ordentliche Auswertung des Tegeler Hafenfest nicht ein

Bürgerversammlung in der Humboldt-Bibliothek löst Versprechen an angemessene Bürgerbeteiligung nicht ein „Die von Reinickendorfs Ordnungsstadtrat Maack (AfD) anberaumte Bürgerversammlung zur „Evaluation“ des Tegeler Hafenfests ließ die Anwesenden enttäuscht bis fassungslos zurück“, resümiert Thorsten Koch, SPD-Mitglied im Verwaltungsausschuss der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung. Während der ersten 90 Minuten kamen gerade mal eine Handvoll Bürgerinnen und Bürger zu Wort. …

Continue reading

Save the Date

Gedenkfeier zum Abschluss des Jubiläumsjahres „400 Jahre Innung SHK Berlin“ Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen ihrer 400-Jahrfeier hat sich die Innung SHK Berlin intensiv mit ihrer Geschichte und aktuellem Selbstverständnis auseinander gesetzt, auch mit ihrer Rolle während des Nationalsozialismus. Unmittelbar nach der Machtübernahme Hitlers im Januar 1933 begann schon die Gleichschaltung aller handwerklichen …

Continue reading

Zeelen/Schmidt: Senat zerstört die Chancen für das Strandbad Tegel

Der Senat hat die Berliner Bäderbetriebe angewiesen, die bislang noch als „sanierungsbedürftig“ beschriebenen Abwasserrohre des Strandbades Tegel vollständig außer Betrieb zu setzen und für eine weitere Benutzung unbrauchbar zu machen. Das wurde auf der letzten Sitzung des Reinickendorfer Sportausschusses bekannt gegeben. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus und Mitglied im Sportausschuss, Tim-Christopher Zeelen …

Continue reading

Nordberliner JuLi verpasst Einzug in den Bundestag knapp

Die Jungen Liberalen Nordberlin (JuLis) gratulieren der FDP zum Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag. Gleichzeitig hat es Juliane HÜTTL, Kandidatin der Jungen Liberalen Nordberlin, knapp nicht in den Bundestag geschafft. Dazu erklärt der Bezirksvorsitzender der JuLis Nordberlin David JAHN: „Ich freue mich sehr, dass endlich wieder eine liberale Stimme im Bundestag vertreten ist. Wir JuLis …

Continue reading

Ampelanlage Heiligenseestraße/Konradshöher Straße:

Ein Ende des Dauerprovisoriums ist in Sicht Bis zum Ende des Jahres soll die Behelfsampel an der Einmündung Konradshöher Straße/Heiligenseestraße wieder eine reguläre Ampel installiert sein. Das ist das Ergebnis einer Anfrage des Wahlkreisabgeordneten Stephan Schmidt (CDU). Er erklärte dazu: „Ich habe wegen der Behelfsampel an dieser Stelle bereits vor einem halben Jahr angefragt und …

Continue reading

55 „Ja“-Stimmen für den Reinickendorfer Bezirkshaushalt

Pressemitteilung der CDU-Fraktion Reinickendorf  55 „Ja“-Stimmen für den Reinickendorfer Bezirkshaushalt Die BVV Reinickendorf hat in ihrer Sitzung am 20. September 2017 den Doppelhaushalt des Bezirks für die Jahre 2018 und 2019 beschlossen. Alle 55 Bezirksverordneten aus sechs Fraktionen stimmten dem Haushalt mit einem Volumen von 634 Mio. Euro (2018) bzw. 641 Mio. Euro (2019) zu. …

Continue reading