Category: Aktuelles aus Reinickendorf

Gutachten zur Autobahn-Umleitung durch Heiligensee sorgt für Kontroverse

Zu kontroversen Diskussionen sorgte in der Sitzung der BVV-Reinickendorf am 12. September 2018 der Antrag der CDU-Fraktion, ein Gutachten zum Verkehrsaufkommen im Ortsteil Heiligensee in Auftrag zu geben. Hintergrund des Antrages ist die in den Jahren 2021/2022 geplante Sanierung der Autobahn A111 zwischen der Stadtgrenze und der Anschlussstelle Waidmannsluster Damm. Die dadurch notwendige Umleitung des …

Continue reading

Kritik an fehlender Bürgerbeteiligung bei MUF-Standorten in Reinickendorf

Der integrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Reinickendorf und Wittenauer Bezirksverordnete Björn Wohlert kritisiert den rot-rot-grünen Senat dafür, dass er neue Standorte für modulare Unterkünfte für Flüchtlinge (MUF) weiterhin ohne Bürgerbeteiligung auswählt und den in der BVV mehrheitlich beschlossenen Antrag der CDU (https://goo.gl/c4UM3A) nicht umsetzt: „Der Senat gefährdet ohne Bürgerbeteiligung bei MUF-Standorten die Akzeptanz der Bevölkerung!“ Der rot-rot-grüne Senat …

Continue reading

BVV-Vorstehers Hinrich Lühmann verabschiedet

Groß war die Überraschung, als Hinrich Lühmann vor wenigen Wochen seinen Rücktritt als Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) bekannt gegeben hat. Am heutigen Abend leitete er nun das letzte Mal eine BVV-Sitzung. Anlass auch für Marco Käber im Namen der SPD-Fraktion Herrn Lühmann für die geleistete Arbeit der letzten Jahre zu danken. In seiner sehr persönlichen …

Continue reading

CDU nominiert Eberhard Schönberg einstimmig für Nachfolge von Dr. Lühmann

Die CDU-Fraktion Reinickendorf hat Eberhard Schönberg (Foto) einstimmig nominiert, die Nachfolge des zu Ende September zurückgetretenen BVV-Vorstehers Dr. Hinrich Lühmann (parteilos, für CDU) anzutreten. Sämtliche Fraktionsmitglieder stimmten in der Fraktionssitzung am 10. September 2018 für ihren derzeitigen verkehrspolitischen Sprecher. Die CDU-Fraktion wird Schönberg demnach auf der BVV-Sitzung am 10. Oktober 2018 zur Wahl vorschlagen. Der …

Continue reading

Den Digitalen Draht stärken

Events der Jungen Union Reinickendorf im Digitalisierungsmonat September  Die Junge Union Reinickendorf beschäftigt sich im Meinungsmonat September mit digitalen Themen. „Daten durchdringen unser gesamtes Leben. Der richtige Umgang mit der Digitalisierung ist deshalb Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft. Viele Mitglieder unserer Bewegung sind mit Smartphones groß geworden. Damit die Digitalisierung aber erfolgreich verläuft, müssen wir …

Continue reading

Fußgängerüberweg über die Oranienburger Chaussee – B96

SPD-Fraktion fordert Fußgängerüberweg über die Oranienburger Chaussee – B96 Zahlreiche Pendler überqueren täglich risikoreich die B96 zwischen Berlin und Glienicke/Nordbahn Ist das noch Berlin oder schon Brandenburg? An der Oranienburger Chaussee ist diese Frage nicht immer leicht zu beantworten. Viele Bürgerinnen und Bürger aus unserem Bezirk überqueren täglich diese Straße, um meist nach Glienicke/Nordbahn zu …

Continue reading

Modulare Unterkünfte dürfen nicht Wohnraum nur für Flüchtlinge werden

Der integrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Reinickendorf und Wittenauer Bezirksverordnete Björn Wohlert sieht in den Überlegungen des rot-rot-grünen Senats, modulare Unterkünfte für alle Bevölkerungsgruppen zu öffnen (https://goo.gl/ue7xnS), einen ersten Schritt in die richtige Richtung: „Viele Menschen in Berlin suchen händeringend eine bezahlbare Wohnung. Von Anfang an habe ich daher mit Blick auf die geplanten modulare Unterkünfte …

Continue reading

Ruppiner Chaussee – status quo

Sehr geehrte Damen und Herren, seit dem Vorstoß zweier Fraktionen (gemeinsam mit solider Mehrheit) in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung mit dem Ersuchen an das Bezirksamt, den gesperrten Teil der Ruppiner Chaussee temporär oder dauerhaft wieder für den Verkehr freizugeben, erfreuen sich nach meinen Beobachtungen die (jetzt noch) illegalen Durchfahrten zwischen „Am Tegelgrund“ und dem „Alten Fritzen“ …

Continue reading

Bushaltestellen-Denkmal aus den 1970ern am Flughafen Tegel

Bushaltestellen-Denkmal aus den 1970ern am Flughafen Tegel: zwei Tegeler wollen „altes Stück West-Berlin“ dauerhaft erhalten Jahrelang prägten vielerorts die roten „Pop-Art“-Bushaltestellen das West-Berliner Stadtbild. Sie standen unter anderem am Goerdelersteg, am Walter-Schreiber-Platz und auf der Joachim-Tiburtius-Brücke. Viele Berliner kennen poppigen Wartehallen vor allem von den ehemaligen Autobahn-Haltestellen der Buslinie 65, die bis 1993 den Berliner …

Continue reading

Parkplatzmangel in der Cité Foch verhindern

Im Zusammenhang mit den Wohnungsbauvorhaben in der Cité Foch werden knapp 100 Tiefgaragen-Stellplätze und zusätzliche Außenstellplatzflächen für PKW geschaffen. Das antwortete der Projektentwickler BPD auf die Nachfragen des Wittenauer Bezirksverordneten Björn Wohlert (CDU) zum von Anwohnern befürchteten Parkplatzmangel. „Angesichts weiterer Wohnungsbaupotenziale in der Siedlung und des begrenzt verfügbaren Parkraums müssen aber frühzeitig auch alternative Verkehrsangebote …

Continue reading

Endlich: Hinweisschilder im Landschaftsschutzgebiet Flughafensee installiert

Nach einem jahrelangen Abwärtstrend entwickelt sich das Landschaftsschutzgebiet Flughafensee seit diesem Sommer erstmals wieder positiv. Nachdem Felix Schönebeck, Vorsitzender des Vereins I love Tegel, im vergangenen Jahr gemeinsam mit der „Bürgerinitiative Flughafensee“ alle Akteure an einen Runden Tisch geladen hatte, endete das Hin und Her in Sachen Zuständigkeiten. Die Folge waren sichtbare Maßnahmen zur Verbesserung …

Continue reading

SPD Märkisches Viertel und Carsten Stahl – Stark gegen Mobbing

Am Dienstag hat die Veranstaltung der SPD Märkisches Viertel mit dem Anti-Mobbing Experten Carsten Stahl stattgefunden. Mehr als 150 Menschen fanden den Weg ins Fontane-Haus. Carsten Stahl schilderte sehr anschaulich seinen eigenen Werdegang und wie er zu dem Thema Mobbing kam. Und schnell war auch an diesem Abend klar: Zwischen ihm und dem Publikum entsteht …

Continue reading

Nutzung der Flüchtlingsunterkunft im Märkischen Viertel für Studenten und Azubis

Die Junge Union Reinickendorf fordert die Berliner Bausenatorin Katrin Lompscher dazu auf, das Flüchtlingsheim im Senftenberger Ring 37-39 temporär für dein Einzug von Studenten freizugeben. „Jugendliche, Studenten und Azubis, finden in Berlin immer weniger bezahlbaren Wohnraum. Deshalb ist es erschreckend, dass auf dem derzeitigen Wohnungsmarkt ein Objekt, das Platz für mehrere hundert Menschen bietet, über …

Continue reading

Reinigung der Stolpersteine in Reinickendorf

Auch in diesem Jahr wird sich die FDP Reinickendorf wieder um die Reinigung der Stolpersteine in Reinickendorf kümmern. Bereits zum vierten Mal in Folge beteiligen sich die Freien Demokraten mit dieser Aktion an den Berliner Freiwilligentagen. Die in den Boden eingelassenen „Stolpersteine“ erinnern an die Menschen, die zwischen 1933 und 1945 durch Nationalsozialisten verfolgt, deportiert, …

Continue reading

Ulf Wilhelm rückt für Aleksander Dzembritzki in die SPD-Fraktion nach

Die SPD-Fraktion ist wieder komplett: Nachdem Aleksander Dzembritzki, der sein Man-dat wegen seines neuen Amtes als Staatssekretär für Sport auf der Berliner Landes-ebene niedergelegt hat, aus der Fraktion ausgeschieden ist, rückt für ihn nun Ulf Wil-helm nach und komplementiert damit die Reihen der Sozialdemokraten. „Mit Ulf Wilhelm gewinnen wir einen erfahrenen Kommunalpolitiker und einen ausge-wiesenen …

Continue reading

Freizeitpark Lübars benötigt dringend Ausbesserungen

Die SPD fordert Renovierungen und eine verbesserte Müllentsorgung Der Freizeitpark Lübars ist ein wertvolles Naherholungs-Refugium für alle Reinicken-dorferinnen und Reinickendorfer. Die SPD-Fraktion findet, dass dies auch so bleiben muss! Beim spazieren bemerkt man jedoch schnell einige Verfallserscheinungen. In der Bezirksverordnetenversammlung stellte die SPD-Fraktion Anträge, die das Ziel haben, den Freizeitpark Lübars in seiner Substanz zu …

Continue reading

Kooperation zwischen BVG und BSR: automatische Installation von Mülleimer an Ersatzhaltestellen gefordert

Die Vermüllung des öffentlichen Raums ist für viele Berlinerinnen und Berliner ein großes Ärgernis. Besonders an Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten, wird das Stadtbild immer wieder durch herumliegenden Müll gestört. „Nicht nur durch regelmäßige Straßenreinigung, sondern auch mit ausreichenden Mülleimern, kann man diesem Problem entgegentreten. Denn am besten ist natürlich der Müll, der …

Continue reading

Streit um Elterntaxis an der Gollanc-Grundschule spitzt sich zu

Initiative der SPD liegt auf dem Tisch Nach den jüngsten Ereignissen steht die Verkehrssituation an der Frohnauer Gollancz-Grundschule einmal im mehr Fokus. Die SPD-Fraktion weist schon lange daraufhin, dass es im Bezirk Reinickendorf einen hohen Bedarf für Programme gibt, die dabei hel-fen sollen, das immer wiederkehrende Verkehrschaos vor den Grundschulen zu besei-tigen. Ursache des Phänomens …

Continue reading

SPD-Fraktionsvorsitzender bedauert den Rücktritt des BVV-Vorstehers Hinrich Lühmann

Überrascht hat die SPD-Fraktion den Rücktritt des Vorstehers der Bezirksverordneten-versammlung (BVV) Hinrich Lühmann (CDU) zur Kenntnis genommen. „Wir respektie-ren seine persönliche Entscheidung und wünschen ihm für sein weiteres Leben alles Gute“ kommentierte der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Marco Käber, den am Freitag bekannt gewordenen Rücktritt. „Hinrich Lühmann hat mit seiner fairen Leitung über Jahre die Sitzungen …

Continue reading

Weitere Aufwertung des S-Bahnhofs Tegel verzögert sich

Seit einigen Jahren engagieren sich Felix Schönebeck vom Verein I love Tegel und der Tegeler Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen (CDU) gemeinsam für die Aufwertung des S-Bahnhofs in Tegel. „In den vergangenen zwei Jahren wurden bereits Anti-Graffiti-Fliesen im Personentunnel und LCD-Anzeigen auf dem Bahnsteig installiert. Außerdem wurden die Treppenaufgänge sowie die Sitzgelegenheiten und Stützpfeiler neu gestrichen“, freut …

Continue reading