Category: Zeitzeugen

Zeitzeuge Mai 2019

Im Juni 1938 bin ich in Dresden geboren, meine Schwester 1942 ebenda. Mein Vater, geboren 1895, hatte im 1.Weltkrieg in russischer Gefangenschaft in Sibirien sowohl Russisch gelernt, als auch – mithilfe dieser Kenntnisse und einiger „Ersparnisse aus der Verwaltung sibirischer Holzeinschläge“ – sich eigenständig Richtung Deutschland „abgemeldet“. Dort wurden die Russisch-Kenntnisse durch eine offizielle Übersetzerprüfung …

Continue reading

Zeitzeuge: Erinnerungen an schlimme Tage im April/Mai 1945 in Spandau

Im überfüllten Luftschutzkeller im Haus von „An der Kappe 81“, saßen wir bei Kerzenlicht, Strom und Wasser gab es seit Tagen nicht mehr. Draußen war es Tag ; als jemand von der Kellertreppe her rief: „die Russen kommen“. Unsere Propaganda hatte ja nichts Gutes über die Rotarmisten berichtet. Wir wussten nicht was auf uns zukommen …

Continue reading

Zeitzeuge: Ich bin im August 1939 in Berlin geboren …

Ich bin im August 1939 in Berlin geboren und wohnte damals in der Stralsunder Str. 43. Ich kann mich erinnern, dass wir bei Bombenangriffen in den Humboldbunker gingen. Es war wie eine Völkerwanderung. Mutti schob den Kinderwagen mit meiner Schwester (geb. 1943) und sagte zu mir, ich soll nicht stolpern und hinfallen, dann würde ich …

Continue reading