Den Digitalen Draht stärken

Die Junge Union lädt im netzpolitischen Monat zu mehreren digitalen Events. Bildquelle: JU Reinickendorf

Events der Jungen Union Reinickendorf im Digitalisierungsmonat September 

Die Junge Union Reinickendorf beschäftigt sich im Meinungsmonat September mit digitalen Themen.
„Daten durchdringen unser gesamtes Leben. Der richtige Umgang mit der Digitalisierung ist deshalb Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft. Viele Mitglieder unserer Bewegung sind mit Smartphones groß geworden. Damit die Digitalisierung aber erfolgreich verläuft, müssen wir uns auch über die Risiken einer smart society unterhalten. Gleichzeitig werben wir bei älterem Publikum für die Chancen einer digitalen Gesellschaft“, erläutert der JU-Vorsitzende Marvin Schulz die Entscheidung der Jungen Union, die Netzpolitik im September in den Fokus ihres Handelns zu rücken.
Zu diesem Zweck bietet sie gleich mehrere Events an, um mit den Reinickendorfern ins Gespräch zu kommen.
Anlässlich des digitalen Meinungsmonats September bietet die Junge Union Reinickendorf eine digitale Bürgersprechstunde an. Am Montag, den 24. September 2018 von 17 bis 18 Uhr steht sie allen Reinickendorfern unkompliziert und direkt für Fragen rund um ihre Arbeit und die Kommunalpolitik zur Verfügung. Erreichbar sind die jungen Unionspolitiker in dieser Zeit per Facebook-Nachricht unter https://www.facebook.com/JURDF/ oder per E-Mail an info@ju-reinickendorf.de
Darüber hinaus lädt die Junge Union Reinickendorf am Freitag, den 28. September 2018 um 19 Uhr zu einem großen eSports-Turnier in die JU-Lounge (Oraniendamm 10-6, Aufgang D, 13469 Berlin) ein. Unter dem Motto „Reinickendorfer Raid: Werde Bezirks-Fifa-Champion“ veranstaltet sie erstmal einen Fifa-18-Wettkampf. Dabei werden mehrere Teams, die jeweils aus zwei Leuten bestehen, auf der Playstation 4 gegeneinander antreten und um den Titel des „1. Fifachampions von Reinickendorf“ spielen. Dem Gewinnerteam winkt ein Media-Markt-Gutschein in Höhe von 50€ als Siegesprämie. Anmeldungen zu der Veranstaltung werden bis zum 24. September 2018 per E-Mail an info@ju-reinickendorf.de oder per Facebook-Nachricht entgegengenommen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.