Deutsch-Polnisches Hilfswerk e.V. und Junge Union Reinickendorf

Deutsch-Polnisches Hilfswerk e.V. und Junge Union Reinickendorf
Berlin, den 11.11.2015

IMG_4325

Foto (v.l.n.r.): Francesco Malo, Lisa Bubert, Klaudyna Droske, Ulrich Droske, Julian Radecker, Marvin Schulz, Nicolas Wetzel

Am Freitag, den 06. November 2015 stellte sich das Deutsch-Polnische Hilfswerk e.V. mit seinen Gründern und Vorsitzenden Klaudyna und Ulrich Droske beim wöchentlichen Treffen der Jungen Union Reinickendorf mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit vor. Das Ehepaar engagiert sich schon seit längerer Zeit neben dem partnerschaftlichen Austausch zwischen Polen und Deutschland, für die Unterstützung und Hilfe von bedürftigen Kindern und Jugendlichen.

Auch dieses Jahr zur Weihnachtszeit sammelt der Verein individuelle Geschenke für die Heimkinder eines Kinderheims nahe der polnischen Stadt Posen. Die Mitglieder der Jungen Union Reinickendorf unterstützen sehr gerne dieses Projekt mit einem gemeinschaftlichen Geschenk.

„Gerade zur Weihnachtszeit ist die größte Freude andere glücklich zu machen“, so der Tenor des Kreisvorsitzenden der Jungen Union Reinickendorf, Julian Radecker, und seinen Mitgliedern bei der Übergabe. „Wir sind begeistert, dass so viele junge Menschen sich für unser Projekt interessieren und sich einbringen wollen. Vielen Dank für diese wunderschöne und rührende Geste“, sagt Klaudyna Droske, Vorsitzende des Deutsch-Polnischen Hilfswerks.

Wer die Aktion auch unterstützen will, kann sein Hilfspaket bei den beiden Abgabestellen, dem Büro des CDU-Abgeordneten Burkard Dregger, Emmentaler Straße 92, oder in der Goldschmiede Wingerath, Berliner Straße 95, in Tegel abgeben.

Kontakt:
Junge Union Reinickendorf
Kreisvorsitzender
Julian Radecker
Mobil: 0172 26 35 781
eMail: julian.radecker@ju-reinickendorf.de

Kontakt:
Deutsch-Polnisches Hilfswerk
Vorsitzende
Klaudyna Droske
eMail: info@dp-hilfswerk.eu

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.