Apr 10 2017

Deutsche A-Jugendmeisterschaft Freistilringen

 7.4.-9.4.2017 in Eppelborn Saarland

Gold für Joshua (Joshi) Morodion (69kg)

In dieser Gewichtsklasse  starteten 22 Teilnehmer aus dem Bundesgebiet, darunter vier Jungringer aus Berliner. Mit schnellen Angriffen und fünf Siegen stand er am Sonntag  im Finale gegen den dreimaligen Deutschen Jugendmeister Richard Schröder vom SV Luftfahrt Berlin Treptow. Im Berlininternen Duell behielt der Tegeler einen kühlen Kopf und sicherte sich verdient den Titel. Zum zweiten Mal Gold bei einer Deutschen und die dritte Medaille auf seiner vierten Deutschen Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch. 

Jan Beckmann  (69 Kg)
hatte ein hartes Los erwischt, kämpfte aber dennoch sehr wacker. Gegen Käppeler stand er die erste Runde sogar ziemlich gut, konnte aber seine Führung nicht über die Zeit bringen.  Im 2. Kampf hatte er seinen Gegner nach einem Wurf beinahe auf den Schultern, ehe sich dieser noch befreien konnte. Leider stand am Ende dann eine Punktniederlage. 

Mick Schrauber (76 Kg)
Im ersten Kampf machte Mick seinem Namen wieder alle Ehre. Er zog die Beinschraube durch und holte sich einen technisch überlegenen Punktsieg.
Auch seinen zweiten Kampf gestaltete er siegreich. Der nächste Kampf gegen Eric Ragg war anfangs sehr spannend. Mick machte allerdings ein paar Fehler, die von seinem Gegner ausgenutzt wurden.  Gegen Ertugrul Agca war es ebenfalls spannend, wenngleich der Kampf recht wenige Aktionen bot.
Am Ende musste Mick eine Niederlage hinnehmen und schied mit einem  7. Platz aus 

Jan Weidemann (76 Kg)  griechisch-römisch 
Jan holte einen starken Auftaktsieg am Freitagabend. Der Auftakt am Samstag war holprig und er verlor gegen den späteren Vizemeister.
Nachfolgend traf er dann auf Marten Scheel aus Lübtheen. Diesen Gegner konnte er nicht bezwingen, sodass Jan auf dem 9. Platz ausschied. 

In drei Wochen beim Brandenburg-Cup entscheidet sich, ob mit Joshi zum ersten Male in der Vereinsgeschichte ein Jungringer ein Ticket für die Kadetten-Europameisterschaft lösen kann.

Alle Ergebnisse der Tegeler : Jan Beckmann (69 kg)  17. Platz. Mick Schrauber (76kg)  zwei Siege und zwei Niederlagen 7. Platz. Und  Jan Weidemann (76kg) erkämpfte im griechisch-römischen Stil  mit einem Sieg und zwei Niederlagen  den 9. Platz.
MF/HW

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.