«

»

Okt 15 2015

Dunkle Jahreszeit

Durch Dämmerung und Dunkelheit sind Einbrecher besser vor Entdeckung geschützt. 60% aller Einbrüche finden bei Dunkelheit statt. Deshalb steigt die Zahl der Einbrüche im Herbst und Winter drastisch an. Zudem ist leichter als im Sommer zu erkennen, ob die Bewohner anwesend sind, wenn Licht brennt. 90% aller Einbruchsdelikte erfolgen bei Abwesenheit der Bewohner.
Es gibt jedoch Maßnahmen, mit denen wir uns schützen können. Einbrecher haben es immer eilig. Erschweren Sie den Zugang zu Ihrer Wohnung. Lassen Sie keine Türen oder Fenster offen, auch Kippfenster sind blitzschnell von außen zu öffnen. Wohnungs- oder Haustür sollt nicht nur ins Schloss gezogen werden, sondern auch abgeschlossen werden. Ziehen Sie tagsüber die Rollläden immer hoch, damit man denken kann jemand sei da. Bei längerer Abwesenheit lassen Sie den Briefkasten leeren und eventuell Lampen durch Zeitschaltuhren steuern. Verstecken Sie die Wohnungsschlüssel nie in der Nähe der Wohnung – Einbrecher kennen diese Orte. Lassen Sie niemals Fremde in Ihre Wohnung. Sinnvoll sind Türspione und eine Gegensprechanlage.  Anzuraten sind auch Schließzylinder und weitere Schutzbeschläge für die Türen, Zusatzschlösser für Fenster und  Balkontüren, Sperrriegel für die Wohnungstür, eine Alarmanlage sowie ein zertifizierter Tresor für wichtige Wertgegenstände und Dokumente.

Über den Autor

Dorfzeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>