Aug 12 2015

Ein Thema, das auf den Nägeln brennt!

Es gibt einen Themenkomplex auf den Ihre geschätzte Aufmerksamkeit gelenkt werden soll, weil er viele Ihrer Leserinnen und Leser unterschiedlicher Altersgruppen ansprechen könnte und wir  u.a. viele internationale Publikations-Organe für Veröffentlichungen  gewinnen konnten und wertvolle Erfahrungen damit sammelten. Es geht um:

die sehr schöne Meditationspraxis und Weisheitslehre Falun Gong oder auch Falun Dafa genannt. Sie wird in 120 Ländern weitergegeben und ist sehr dafür geeignet, nach anstrengender beruflicher Tätigkeit bzw. im hohen Alter Ruhe und Entspannung zu finden.
Sie ist leicht zu erlernen und steht kostenlos zur Verfügung. Es ist ein spiritueller Weg für Körper und Geist, der zum buddhistischen System gehört und unter www.falundafa.de viele Informationsmöglichkeiten bietet. Bücher und Übungsvideos mit Musik können außerdem über diese E-Mail-Adresse heruntergeladen werden. Ebenso finden Sie im Internet die Übungsplätze, wo für Anfänger die fünf Meditationsübungen ebenfalls kostenlos in Berlin ( am Wochenende) vermittelt werden.

                                   ___________________________

1999 waren es etwa 100 Millionen Menschen, die im Reich der Mitte Falun Gong praktizierten. Weil diese gesundheitsbringende Meditationsform in China zu dieser Zeit so außerordentlich populär war und sich an den orthodoxen Werten Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht orientiert, erklärte das kommunistische Regime sie zum Staatsfeind. Eine Welle grausamer Verfolgung begann, die nunmehr über 16 Jahre anhält ( siehe www.faluninfo.de Hintergrundinformationen über die Verfolgung, Fotodatenbank und Online-Petition).

Geben Sie bitte Ihren vertrauten Kontaktpersonen die Gelegenheit, etwas über die Schönheit von Falun Gong, die noch anhaltende Verfolgung, einschließlich grausamen Organraub am lebenden Menschen, zu erfahren.  

Die weiteren Anlagen informieren über die hochaktuelle Buchankündigung „The Slaughter“ von dem international bekannten und beliebten Enthüllungs-Journalisten Ethan Gutmann aus USA, Informationen zur Situation in der VR China und zum von Hagen Körperwelten- Museum, das nicht in unsere Welt gehört.

Sie werden spüren, dass der Themenkomplex viele gute Ideen für lesbare Beiträge enthält.

Mein Wunsch ist es, dass diese Mitteilungen Ihr Herz berühren mögen und Sie Veröffentlichungsmöglichkeiten finden werden.


Einige aktuelle Fakten zur Situation in der VR China

– bei dem ehemaligen Staatschef der KPCh China, Jiang Zemin, gingen in den letzten Wochen 80 000 Anzeigen wegen Massenmordes an Falun Gong-Praktizierenden ein.
- Ex Stasichef Zhou Yongkang und sein Bündnispartner
Bo Xilai, der mit seiner Frau u.a. Leichen an von Hagen für die „Körperwelten-Ausstellungen“verkaufte, sitzen wegen Korruption und Beteiligung an extremen Verbrechen gegenüber den Falun Gong Praktizierenden im Gefängnis. Weitere Prozesse gegen Parteimitglieder ähnlichen Kalibers laufen wegen den Verbrechen an über Millionen Falun Gong- Praktizierenden in der VR Chinas.

- Die WOIPFG berichtete darüber, dass in 134 KH in der VR China jährlich 220 000 bis 360 000 Transplantationen durchgeführt wurden. Opfer waren vor allem Falun Gong-Praktizierende. Es gab bis 2008  65 000 Todesopfer
an ihnen durch illegalen Organraub.

- In der Militäruniversität Chonqing erfolgten z.B. 24 Nierentransplantationen täglich.

- 865 Krankenhäuser führen Organtransplantationen durch und 2 Millionen mußten unfreiwillig ihre Organe hergeben – dazu gibt es bisher von 9 500 Chirurgen Berichte an die WOIPFG. 


Quelle:
 http://www.epochtimes.de/Organhandel-in-China-2-Millionen-Tote-durch-Organraub-an-Falun-Gong-sagt-WOIPFG-Studie-a1256393.html

Die Strafanzeigen aus der betroffenen Bevölkerung in der VR China an Jiang Zemin sind
Inzwischen auf mindestens 308 000 angestiegen.


„THE SLAUGHTER“-  ein Enthüllungsbuch über Organraub an tausenden lebenden Gewissensgefangenen in Chinas Arbeitslagern und Transplantationskliniken

von Ethan Gutmann

Deutsche Übersetzung

Das herausragende Buch ist ein Tatsachenbericht, der  u.a. bisher
etwa 100 nicht veröffentlichte Interviews mit Falun Gong-Praktizierenden beinhaltet, die durch das kommunistische Regime in der VR China grausam verfolgt worden sind.
Sieben Jahre hat Gutmann, der u.a. auch ehemaliger Begutachter des US-Kongresses war, recherchiert und geschrieben, um über die blutigen und enorm ertragreichen Transplantationsgeschäfte aufzuklären.
Der Autor weist darauf hin, dass zwischen 60.000 und 120.000 Menschen seit dem Jahr 2000 – wegen ihrer Organe am lebendigen Leibe – ihr wertvolles Leben hätten hergeben müssen.

Das letzte Kapitel handelt ausschließlich von den „Körperwelten“-Ausstellungen.

Eine Lesung zu „The Slaughter“ fand am Mittwoch, 27.Mai 2015 vor Rechtsanwaltsstudenten In der Universität Jena statt. Siehe dazu

http://www.epochtimes.de/Es-ist-Zeit-die-Dinge-%E2%80%93-wie-Organraub-in-China-%E2%80%93-immer-wieder-beim-Namen-zu-nennen-a1241694.html

Bestellungen sofort möglich
im Goodspirit- Verlag



Museum Körperwelten in Berlin am Fuß des Fernsehturms riecht nach exzessiven Mord

von Hangens und seine Seilschaften mit dem chinesische Politstar Bo Xilai sowie der Giftmord seiner Frau  Gu Kailai  an einem britischen Geschäftsmann,  sind bereits 2012 durch die deutsche Presse gegangen.
Bo Xilai wurde damals ebenfalls wegen Mordes verurteilt. Es ist nicht auszuschließen, dass Bo und seine Frau an der Verfolgung und Tötung von Falun-Gong-Praktizierender in der VR China bis zur Inhaftnahme hochgradig beteiligt waren.

Ein Beweisstück
Bo Xilai und Gu Kailai hatten mit von Hagens  schon 1999 den ersten Vertrag einer Leichenverarbeitungsfabrik in China geschlossen. Der Professorentitel wurde von Hagens ebenfalls in China verliehen, durch eine „Universität“, die im Organraub sehr aktiv ist. Besonders deutsche Wissenschaftler und Ärzte“ haben den chinesischen „Wissenschaftlern“ sehr geholfen die Strukturen des Organraubs zu schaffen. Kailai hat von Hagens für 150 bis 200 $ Leichen verkauft.

In Berlin ist das absolut Böse in Form der von Hagens Dauerausstellung plaziert. Das ist wirklich sehr fürchterlich  und jeder Mensch mit gutem Herzen wird alles dafür tun müssen, das zu demaskieren und endgültig aufzulösen. Es ist eine
Angelegenheit aller Wesen !


Ethan Gutmann_2015-1

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.