Englische Telefonzelle zurück in Tegel

Straßenbauamtsleiter Rüdiger Zech, Stephan Schmidt MdA, Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt und „I Love Tegel“-Initiator Felix Schönebeck (v.l.n.r) bei der Rückkehr der Telefonzelle an die Greenwichpromenade

Sie ist wieder da: nach einem kurzen Zwischenstopp in Wittenau wurde heute die rote englische Telefonzelle zurück an die Greenwichpromenade gebracht. Der Wahlkreisabgeordnete Stephan Schmidt (CDU) wohnte dem Ereignis bei typisch englischem Schmuddelwetter bei und erklärte:

„Die rote Telefonzelle kommt zurück nach Tegel. Der neue Standort ist beinahe der alte und sie bietet auf der Beetfläche neben dem historischen Briefkasten und dem Hinweisschild auf die Partnerschaft mit dem „Royal Borough of Greenwich“ jetzt ein gelungenes Ensemble, wie ich finde. Ich freue mich darüber, denn die Telefonzelle gehört einfach an die Greenwichpromenade.

Ich bedanke mich ausdrücklich bei Stadträtin Katrin Schultze-Berndt und ihrem Team für die schnelle Reaktion, nachdem die Telekom die Telefonzelle aufgegeben hat. Sie steht jetzt nicht mehr auf der mittleren Zuwegung, was hoffentlich dazu führt, dass sie nicht wieder so häufig dem Vandalismus zum Opfer fällt.“

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.