(kein Titel)

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Philosophiemeile: Dilemma auf Wanderschaft im AVA-Kiez

14 Januar @ 17:00

Im Kiez rund um die Auguste-Viktoria-Allee finden in der Vorweihnachtszeit erstaunliche Begegnungen statt! Schülerinnen und Schüler der Max-Beckmann-Oberschule haben im Rahmen des Quartiersmanagement-Projekts „Philosophiemeile“ Fragen gesammelt und diskutieren mit älteren Menschen, mit Grundschülern und anderen Nachbarn grundlegende philosophische Dilemmata. Dabei geht es sowohl um Zwickmühlen im Alltag, als auch um die großen Dilemmata der Philosophie.

„Was würden Sie tun“, fragt die Philosophie-Lehrerin Luise Kallinger die Gesprächsrunde, „wenn eine Straßenbahn auf einem Gleis einfährt, auf dem fünf Gleisarbeiter stehen, die die Bahn nicht kommen sehen und die auch nicht gewarnt werden können. Auf einem Abstellgleis daneben steht ein Gleisarbeiter, und Sie stehen an einem Hebel, mit dem die Weiche noch rechtzeitig umgestellt werden könnte?“ Und schon ist ein lebhaftes Gespräch im Gang, es werden mehrere gegen ein Menschenleben abgewogen – eine schwere Entscheidung, die bei einem Dilemma aber unausweichlich ist.

In der zweiten Februarhälfte 2019 werden Passanten im Kiez rund um die Auguste-Viktoria-Allee dann gleich mit mehreren Dilemmata konfrontiert. An unterschiedlichen Orten wird in den Abendstunden eine Auswahl von Zwickmühlen aus dem Projekt

mit den dazugehörigen moralischen Fragen auf eine große Leinwand im öffentlichen Raum projiziert. Besucher/-innen, Passanten und Nachbarn sind herzlich eingeladen, sich Gedanken zu machen, Fragen zu stellen und lebhaft miteinander zu diskutieren. Die Eröffnung findet am Donnerstag, 14. Februar, 17 Uhr vor der Max-Beckmann-Oberschule statt. Finanziert wird die Philosophiemeile über das Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee aus Mitteln der Sozialen Stadt.

Details

Datum:
14 Januar
Zeit:
17:00