(kein Titel)

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Volle Moscheen – leere Kirchen? – Zur Zukunft des Christentums in Deutschland.“

21 März @ 19:30

Vortrag und Diskussion finden im Rahmen der Reihe „Hermsdorfer Kirchengespräch“ statt.

Titel der Veranstaltung:
„Volle Moscheen – leere Kirchen? – Zur Zukunft des Christentums in Deutschland.“

Datum und Ort der Veranstaltung:
Mittwoch 21. März 2018, 19:30 Uhr
Gemeindezentrum der Pfarrgemeinde Maria Gnaden, Hermsdorfer Damm 195, 13467 Berlin (Hermsdorf)

Referent:
Prof. Dr. Dr.h.c. Karl-Josef Kuschel
Professor Dr. Dr. h.c. Karl-Josef Kuschel (Jg. 1948) war von 1995 bis 2013 Professor und Akademischer Direktor für Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs an der Katholisch-Theologischen Fakultät sowie stellvertretender Direktor des Instituts für Ökumenische und interreligiöse Forschung der Universität Tübingen. Er hat zahlreiche Bücher zu Themen des interreligiösen Dialogs, zur Theologie der Kultur und zum Verhältnis von Theologie und Literatur veröffentlicht. Professor Kuschel ist Unter-zeichner des Memorandums „Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch“. 2015 wurde Karl-Josef Kuschel vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in den Stiftungsrat zur Vergabe des jährlichen Friedenspreises des Deutschen Buchhandels berufen und von der Internationalen Hermann Hesse Gesellschaft zu deren Präsidenten gewählt.
Für eventuelle Rückfragen und/oder weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit besten Grüßen
Dr. Gerd Depenbrock

Details

Datum:
21 März
Zeit:
19:30

Veranstaltungsort

Gemeindezentrum der Pfarrgemeinde Maria Gnaden
Hermsdorfer Damm 195
Berlin, 13467