(kein Titel)

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

was tut Berlin für seine Eigenheimbesitzer?

21 Juni @ 19:30

Der Verein Siedlungsverträgliches Grundwasser e.V. und die CDU Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort laden ein zu einer Veranstaltung mit dem Titel

„Lässt der Senat Heiligensee im Regen stehen? Vermehrte Starkregenfälle, vollgelaufene Keller, schlecht gepflegte Abwassersysteme und steigendes Grundwasser – was tut Berlin für seine Eigenheimbesitzer?“

Im vergangenen Jahr gab es aufgrund mehrerer anhaltender Starkregenfälle speziell in Heiligensee überschwemmte Straßen und vollgelaufene Keller. Nach mehreren Anfragen im Berliner Abgeordnetenhaus durch den Wahlkreisabgeordneten Stephan Schmidt hat der Senat zumindest die über Jahre verwahrlosten Entwässerungsgräben gereinigt. Wie sieht aber das Konzept für die Entwässerung in Heiligensee grundsätzlich aus? Welche Aufgaben übernimmt der Bezirk Reinickendorf? Muss das Land Berlin Vorsorge gegen steigende Grundwasserspiegel treffen oder verbleibt das Risiko allein bei den Eigenheimbesitzern?

Es diskutieren:

Agnes Kummelt, Leiterin des Teams Entwässerungskonzepte im Bereich Abwasserentsorgung der Berliner Wasserbetriebe

Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur

Dr. Wolfgang Gaebler, Senior Expert der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und betroffener Bürger

Olaf Schenk, stv. Vorsitzender Siedlungsverträgliches Grundwasser Berlin e.V.

Christian Gräff MdA, Bau- und wohnungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus

Stephan Schmidt MdA, Wahlkreisabgeordneter für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel

Senatsverwaltung für Verkehr, Umwelt und Klimaschutz

(angefragt)

Sylvia Schmidt und Felix Schönebeck, Bezirksverordnete für Heiligensee

Termin:

Donnerstag, 21. Juni 2018, 19:30 Uhr

in der Villa Felice, Schulzendorfer Str. 3, 13503 Berlin

Anmeldungen zur Veranstaltung bitte unter 030 4039 5793 oder buero@stephan-schmidt.berlin .

Details

Datum:
21 Juni
Zeit:
19:30