Apr 16 2018

FDP-Fraktion Reinickendorf ermöglicht barrierefreien Livestream

Die Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf (BVV) beschloss am gestrigen Mittwoch, dem 11.04.2018 einstimmig ein durch die FDP-Fraktion eingereichtes Ersuchen zur Erneuerung des Livestreams. Die bislang angebotene Übertragung der Sitzungen im Internet wird aufgrund veraltetet Technik von gängigen Webbrowsern blockiert und ermöglicht Lücken im Datenschutz.

„Aktuelle Endgeräte und Browser blockieren momentan aufgrund von Sicherheitslücken standardmäßig den durch die BVV zur Verfügung gestellten Flashplayer. Unter anderem könnten durch diesen Schadsoftware auf den entsprechenden Geräten ausgeführt werden“, erklärt David JAHN, jüngstes Mitglied der BVV.

JAHN erklärt weiter: „Darüber hinaus wird der Livestream aktuell mit einer unverschlüsselten Verbindung, das heißt mit http statt https eingebunden. Deshalb wird die gesamte Webseite vom entsprechenden Browser als nicht sicher eingestuft und der Livestream wird nicht angezeigt. Ohne weiterführende Kenntnisse kann diese Blockade nicht deaktiviert werden und der Benutzer bleibt ausgesperrt“.

Die FDP-Fraktion hat das Bezirksamt deshalb ersucht, den Livestream der BVV auch für Endgeräte mit herkömmlicher Software zugänglicher zu machen und sicherer zu gestalten. Die Installation und Nutzung des Flashplayers mit den bisher vorhandenen Sicherheitslücken soll zukünftig nicht mehr notwendig sein. Die Verbindung zum Server soll vollständig verschlüsselt erfolgen, um sicher zu sein.

Die Drucksache mit der Nummer 0696/XX finden Sie unter: https://www.berlin.de/ba-reinickendorf/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=5423.

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email wird nicht veröffentlicht und dient nur für eventuelle Rückfragen.