Apr 04 2016

Frau Sonne April 2016

Liebe Frau Sonne, mein kleiner Sohn ist ein  Jahr alt, die Elternzeit ist vorbei, er geht in die Krippe und er weint jeden Morgen, wenn er dahin muss. Ich bin Krankenschwester und wir sind auf mein Gehalt angewiesen. Es tut mir so weh ihn morgens abzugeben. Was kann ich tun? Ihre Ilona

Liebe Ilona, das ist eine schwere Situation für eine Mutter. Sie könnten erkunden, ob Sie für ein weiteres Jahr unbezahlten Urlaub bekommen und diese Zeit finanziell durch Darlehen bei Verwandten und Freunden überbrücken. Bei ihrem Sohn bleiben zu können würde Ihnen guttun. Um den Kleinen müssen Sie sich keine so großen Sorgen machen. Er hat eine Mutti, die ihn sehr lieb hat. Das spürt er, das wird ihn sein Leben lang begleiten und viele Enttäuschungen, z.B. die morgens in die Krippe zu müssen, aufwiegen. Alles Gute wünscht Ihre Frau Sonne

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.