Apr 27 2016

Frau Sonne Mai 2016

Liebe Frau Sonne, meine Ehe steht vor dem Aus. Alles muss ich alleine machen, Rolf, mein Ehemann rührt keinen Finger, wenn er von der Arbeit kommt. Wäschewaschen, Kochen, Einkaufen, Kinder zur Schule bzw. in die Kita bringen, Elternabende, alles hängt an mir. Dabei arbeite ich auch halbtags. Wenn ich eh alles allein machen muss, kann ich auch alleine leben, mit unseren zwei Kindern. Was soll ich tun? Ihre Patty

Liebe Patty, wenn Sie alles alleine machen, können Sie sicher auch alleine leben, aber Sie können auch bei dem Ehemann bleiben. Die Lösung des Problems ist, die Erwartungen an den Ehemann runterzuschrauben. Eine Trennung ist für Kinder oft ein schwerer Einschnitt in deren Leben und auch Sie haben diesen Mann einmal so sehr gemocht, dass Sie mit ihm eine Familie gegründet haben. Sorgen Sie erstmal dafür, dass Sie sich wohlfühlen, nicht durch Vorwürfe an den Ehemann, sondern durch eine eigenverantwortliche Gestaltung Ihrer Tage. Sorgen Sie für Ausgleich, Sport, Gespräche mit Freundinnen etc. Wenn Sie sich rundherum wohlfühlen geht es gleich der ganzen Familie besser. Und dann können Sie vorsichtig in Gespräche mit dem Ehemann einsteigen, wie es vielleicht für beide optimaler wäre.  Viel Erfolg Ihre Frau Sonne

Haben Sie Fragen an Frau Dipl. Psych. Sonne, dann schreiben Sie bitte an die DZ.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.