Frischer Wind in Reinickendorf und Pankow: BAUER neuer Vorsitzender der JuLis Nordberlin

Auf ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung haben die Jungen Liberalen Nordberlin (JuLis Nordberlin) am 12.02.2019 Moritz BAUER mit 91,7% zu ihrem neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Damit löst er nach einem Jahr Alexander BIBI ab, der seit Ende Januar Ortsvorsitzender der FDP Reinickendorf Nord ist.

„Der Fokus muss in diesem Jahr auf der wegweisenden Europawahl am 26.05.2019 liegen“, legt BAUER als Hauptziel für seine Arbeit als Vorsitzender fest. „Wir dürfen das Zepter nicht den Populisten in die Hand drücken, sondern müssen es bei uns behalten! Unser Ziel ist ein reformiertes, starkes und modernes Europa. Dafür werden wir ab Frühling in den Wahlkampf ziehen“, führt er weiter aus.

Moritz BAUER ist 23 Jahre alt und studiert an der FU Berlin Geschichte und Politikwissenschaft. Seit 2016 ist er Mitglied der JuLis Nordberlin, wo er bereits früh Verantwortung als Pressesprecher übernahm.

Den Vorstand komplettieren Jan OHLER, Helena RADTKE-RUIZ und Philip SCHUMACHER als Stellvertreter. Dazu wurden Antonia KAISER, Oskar PSCHYREMBEL, Valentina FREZZELLA, Julius GROTTKE und Lukas DYBALLA als Beisitzer gewählt. Schatzmeister ist nun der ehemalige Bezirksvorsitzende Alexander BIBI.

Abschließend betont BAUER: „Wir wollen ein neues Arbeitskonzept bei uns im Bezirk etablieren, bei dem wir das Jahr in sechs thematische Abschnitte teilen. Im Seminarformat wollen wir so Anträge erarbeiten und diskutieren, um unser Profil zu schärfen und inhaltlich auszuarbeiten. Außerdem wird der Bezirk Pankow weiter auf- und ausgebaut werden, damit wir nächstes Jahr im besten Fall zwei parallel laufende Jahreshauptversammlungen abhalten können“.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.