Igelfreunde Mai 2018

Hallo, liebe Igelfreunde, hier ist Euer „Borstel“
Endlich ist der Frühling da, alle Gartenfreunde sind dabei in ihren grünen Oasen zu arbeiten.
Bitte denkt auch an meine stacheligen Freunde. Sie sind nur nachts unterwegs und schlafen am Tag unter Büschen und Hecken. Beim Mähen unter Buschwerk, Hecken oder hohem Gras bitte vorher sorgfältig nachsehen. Die Verletzungen mit dem Rasenmäher, Rasentrimmer oder Sense führen zu schweren Verstümmelungen oder zu tödlichen Verletzungen.
Wenn Ihr Euren Garten umgestalten wollt, betrachtet ihn doch mal in einer ruhigen Minute mit den „Augen von meinen Freunden“. Ihr entdeckt bestimmt einige Stellen, wo Ihr uns helfen könnt. Baut uns doch ein oder mehrere preiswerte und einfache Behausungen, die sich in jeden Garten einrichten und der Natur anpassen lassen. Wichtig dazu sind Hecken und Büsche, die mit geeignetem Nistmaterial, wie Kiefernnadeln, Laub und Grasschnitt gefüllt sind.
Feld-, Mauer- oder Ziegelsteinen sind geeignet Unterschlüpfe herzustellen, die wir dann später auch für unseren Winterschlaf nutzen können.
Es gibt also viele Möglichkeiten, unseren Aufenthalt schmackhaft zu machen, denn wir wollen uns doch bei Euch wohlfühlen.
Bitte denkt auch daran, dass wir Durst haben. Bitte stellt uns, wie den Vögeln, eine kippsichere Schale mit Wasser hin.
Weitere Informationen könnt Ihr von meinen Freunden vom Arbeitskreis Igelschutz Berlin e.V. oder unter www.igelschutzberlin.de erhalten. Es werden immer geeignete Naturgärten gesucht. Vielleicht habt ihr auch Lust, meine Igelfreunde in der Igelstation zu unterstützen sie würden sich sehr freuen.
Vielen Dank und viele igelige Grüße bis zum nächsten Mal Euer „Borstel“

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.