JuLis Nordberlin: Wir brennen für Europa!

Carl Grouwet und Moritz Bauer

50 Tage vor den Wahlen zum Europäischen Parlament haben die Jungen Liberalen Nordberlin (JuLis) am 06.04.2019 am Hackeschen Markt ihren Wahlkampf eingeläutet. Gemeinsam mit dem Spitzenkandidaten der FDP Berlin Carl GROUWET und den Jungen Liberalen Mitte und den Jungen Liberalen Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln gingen sie mit Flyern, Giveaways und guten Argumenten auf die Berlinerinnen und Berliner zu, um sie von ihren liberalen Inhalten zu überzeugen.

Angelehnt an das Konzept des Speakers Corner im Londoner Hyde Park hatte jeder und jede Beteiligte die Chance, das Mikrofon zu ergreifen und zu den Menschen zu sprechen. Diese Chance nutzte auch Moritz BAUER, Vorsitzender der JuLis Nordberlin. „Die Europäische Union (EU) wird oft als Selbstverständlichkeit wahr genommen, dabei ist sie alles andere als das. Sie ist das größte und wichtigste Friedens- und Freihandelsprojekt der ganzen Welt!“, so der Geschichtsstudent BAUER.
„Freie Grenzen und eine einheitliche Währung sind ein Luxus, der nicht von der Hand zu weisen sind und ein wichtiges Gut für freie Bürgerinnen und Bürger der EU“, so BAUER weiter. „Wir dürfen Europa deshalb nicht den Populisten überlassen und müssen in den nächsten 50 Tagen alles dafür geben, dass das Europäische Parlament ab dem 26.05.2019 mit Freiheitsdenkerinnen und Freiheitsdenkern gefüllt wird“, erklärt BAUER abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.