Kräuterecke Januar 2018

Brokkoli

Brokkoli ist nicht nur ein leckeres Gemüse. Es hat erheblich mehr zu bieten. Es enthält eine Menge Vitamin C, Kalzium, Magnesium und Karotin. Die in ihm vorkommenden Glucosinolate sollen eine krebshemmende Wirkung haben.Auch eine positive Wirkung auf die Alzheimer-Krankheit wird vermutet. Wichtig ist, dass auf eine schonende Zubereitung = nicht zerkochen, geachtet wird. Brokkoli-Sprossen sollen noch erheblich wirkungsvoller sein als Brokkoli-Gemüse (nach https://www.zentrum-der-gesundheit.de/sprossen-brokkoli.html u. https://www.apotheken-umschau.de/Brokkoli)

1 Kommentar

    • Melese on 31. Januar 2018 at 11:51
    • Antworten

    Unser Favorit: Brokkoli

    Begründung:

    1. Seine Energiedichte ist mit 24 Kalorien pro 100 Gramm sensationell niedrig.
    2. Der Brokkoli hat zudem ein sehr großes Volumen und eine hohe Dichte, er nimmt also im Magen viel Platz ein und meldet ruck, zuck ein Sättigungsgefühl.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.