Nov 22 2017

Video-Überwachung oder regelmäßige, kostenlose Sperrmüll-Abholung

sehr geehrte Damen und Herren,

ich höre immer wieder in Berlin, regelmäßige Sperrmüllabholung sei ein zu großer Kostenfaktor

da frage ich doch mal ganz dumm zurück: kostet das Beseitigen von wild abgestelltem Sperrmüll nichts?

hier nur ein Beispiel einer Müllecke in der Aroser Allee/Grindelwaldweg von Sonntagabend

wo die Bewohner es regelmäßig ignorieren, dass Müll getrennt werden soll, dass Sperrmüll zur Deponie gebracht werden soll oder man telefonisch um Abholung bittet

so etwas kenne ich von Niedersachsen nicht!

liegt es daran, dass dort regelmäßig Sperrmüll kostenlos abgeholt wird?

liegt es daran, dass die Leute dort achtsamer sind? sich gegenseitig beobachten und sich auch mal was sagen?

hinzu kommt die Überwachung durch Video-Kameras, dort wo es nicht ohne klappt

z. B. auch in Hauseingängen

ganz erstaunt bin ich in Berlin immer wieder, was alles so in die kleinen Papiersammlern neben den Briefkästen landet, Glasscherben, coffee to go -Becher, Essensreste, benutze Taschentücher …

freundliche Grüße

Sibylle Regenstein

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.