«

»

Aug 25 2016

Meike´s Meinung September 2016

Krankheit als Symptom. Krankheit ist ein Symptom unserer Zeit. Jede Zeitung hat ihre Gesundheitsseite, Gesundheitsratgeber füllen meterweise die Bücherregale, selbst ein Biowetterbericht wurde erfunden um uns mitzuteilen woran wir an diesem Tag leiden dürfen. Krankheit spielt in der allgemeinen Kommunikation  eine hervorragende Rolle. Nicht selten provoziert man mit der harmlosen Frage „Na wie geht`s?“  eine ausführliche Beschreibung der medizinischen Befindlichkeit. Und Krankheit ist ein handfester Wirtschaftsfaktor, unser Gesundheitssystem, fest in der Hand der Pharmaindustrie, macht horrende Umsätze. Dass jeder krankenversichert sein sollte wird überhaupt nicht in Frage gestellt.  Selbstverständlich geht man davon aus, dass jeder über kurz oder lang krank werden wird. Der Mensch ist das einzige Lebewesen, welches ständig mit der Sorge um seine Gesundheit beschäftigt ist. Andere Tiere konzentrieren sich mehr aufs Essen, Sex,  Brutpflege und Revierverteidigung. Unsere jammerige, krankheitsphobische  Zivilisationsgesellschaft  ist das Produkt lebens- und genussfeindlicher sozialer Umstände. Statt für eine hohe allgemeine Lebensqualität zu sorgen zermürben wir uns in einem ständigen Machtkampf, der Gier nach mehr. Aufgabe der Politik ist es Lebensumstände einzurichten, welche Krankheit überflüssig machen. Meike

Über den Autor

Dorfzeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>