«

»

Jun 26 2017

Meine Meinung zum Thema : “Das Leben versuchen richtig zu leben“

Wir “ kommen “ werden geboren und müssen wieder “ gehen “. Dazwischen ist unser Leben. Jeder ist selbst für sein Leben verantwortlich. Wir erleben mehrere Phasen die entscheidend sind für unser Dasein. Das Gelingen das es ein gutes Leben wird ist abhängig von den Anderen, denn die Menschen beeinflussen es , geben uns Zufriedenheit oder auch nicht. Wir beginnen mit dem Erwachsenwerden , Bildung und dem Berufseintritt. Der nächste Schritt: das Suchen nach dem Partner ist der wichtigste in unserem Leben. Denn das Alleinsein ist ein schlimmer Zustand. Sollte man das Glück haben, den richtigen Partner gefunden zu haben, beginnt die Pflege der Zweisamkeit. Dazu gehört die Achtung dem Anderen gegenüber und die Würde beider Menschen gegenseitig zu akzeptieren. Die Schwierigkeiten in der Zweisamkeit kann man nur überwinden wenn man miteinander redet und eine bestimmte Linie einhält. Liebe und Achtung in der Partnerschaft gibt dem Leben einen angenehmen Sinn. Wenn man auf sein Inneres hört und objektiv urteilt, kann man vieles Negative abwenden. Geht es dem Körper emotional gut, bietet er Krankheiten wenig Angriffsfläche. Denn das Gehirn steuert durch Glückshormone die Heilung. Der Familienaufbau geht voran und das Glücklich sein ist ein wunderbarer Lebensabschnitt. Nun kommt das Älterwerden. Man empfindet die Kontrolle und glaubt alles im Griff zu haben, weil das eigene Bildungsniveau einem Sicherheit gibt. Das Reden mit den Mitmenschen ist ein wichtiger Faktor beim Älterwerden, denn auch das Diskutieren hält das Gehirn fit und man empfindet Lebenslust. Möchte am Schluss meines Artikels den Schauspieler Joachim Fuchsberger zitieren der am Ende eines Interviews einmal sagte: Scheiße, daß man so schnell alt wird. Am Ende ein Gutmensch gewesen zu sein, sollte einen mit Stolz erfüllen. Nun wünsche ich allen Lesern ein langes und glückliches Leben. Bis zum Nächsten mal. Mit freundlichen Grüßen P. H .

Über den Autor

Dorfzeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>