Mieke Senftleben beim Vorlesetag am 16.11.2018

Die FDP-Fraktionsvorsitzende hatte auch in diesem Jahr am Vorlesetag an der Grundschule im Panketal vorgelesen. Vor gut 150 Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen der Grundschule im Panketal las Mieke Senftleben aus dem Buch „35 Kilo Hoffnung“ von dem ersten Jugendroman der 1970 geborenen Autorin, der 2005 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde.

Die Autorin erzählt die Geschichte des kleinen David Dubosc, der in der Schule als Versager abgestempelt wird. Nur beim Basteln und Handwerken gelingt es ihm, dem ungeliebten Schulalltag zu entfliehen.

„Es war wieder einmal ein großartiges Erlebnis mitzuerleben, wie die Kinder die Geschichte miterlebt  und ganz gebannt zugehört haben“, so Mieke Senftleben. „Seit meiner Zeit im Abgeordnetenhaus lese ich in dieser Schule vor und immer wieder ist es eine wunderbare Sache. Im nächsten Jahr dann wieder mit einem anderen Buch“, so Senftleben freudig weiter.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.