MUF-Bau nun auf dem Parkplatz des Schwimmbads geplant!

Im Rahmen einer mündlichen Anfrage des Bezirksverordneten Dr. Matthias Bath (AfD) in der heutigen BVV wurde seitens des Bezirksamts geäußert, dass das ursprünglich geplante Bauvorhaben aufgrund von Denkmalschutzbestimmungen nicht durchgeführt werden kann.

Nun soll laut Bezirksamt stattdessen ein MUF auf dem angrenzenden Parkplatz des Paracelsus-Bads errichtet werden.

Hierzu erklärt der Vorsitzende der AfD-Fraktion in der BVV Reinickendorf, ROLF WIEDENHAUPT:

Es ist unglaublich mit welch einer Konsequenz in dieser Angelegenheit selbst irrsinnige Vorschläge wie die Errichtung eines MUFs auf dem Parkplatz des Schwimmbades in Angriff genommen werden. Ganz abgesehen von den erheblichen Platzproblemen, die ein solcher Bau mit sich bringt, würde hierdurch auch der Schwimmbadbetrieb unzumutbar stark gestört werden.

Die Einrichtung alternativer Parkzonen für die Besucher des Schwimmbades wäre nur eine der hiermit verbundenen Einschränkungen für das Gebiet, weshalb es nun endgültig an der Zeit ist, sich von diesem absurden Plan zur Errichtung einer Flüchtlingsunterkunft am Standort Paracelsus-Bad zu verabschieden.

Der Senat muss nun, da alle sinnvollen Möglichkeiten zur Umsetzung der Pläne erschöpft sind, endlich einsehen, dass eine zumutbare Umsetzung dieses Bauvorhabens nicht möglich ist und den MUF-Bau an dieser Stelle aufgrund der allseits bekannten Denkmalschutz- und Naturschutzvorschriften aufgeben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.