„Ostseebrunnen“

Vielen Reinickendorferinnen und Reinickendorfern ist er sicher noch in seiner ur-sprünglichen Form bekannt: der „Ostseebrunnen“ vor dem Rathaus Reinicken-dorf.
Seit einiger Zeit ist er nicht mehr in seiner ursprünglichen Funktion als Brunnen aktiv, sondern wird seit Jahren nur noch als temporäres Blumenbeet genutzt. Kommt man in diesen Tagen am Rathaus vorbei fällt jedoch auf, dass der „Brun-nen“ inzwischen leider sehr stark ergraut ist, einige witterungsbedingte Schäden aufweist und teilweise sogar beschmiert ist.
Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung in Reinickendorf setzt sich daher in einem neuen Antrag für die Sanierung des ehemaligen Ostseebrun-nens ein (Drs. 1052/XX). Die Oberfläche soll demnach von den Beschmierungen befreit werden. Zudem soll überprüft werden, ob die Oberfläche saniert werden kann.

 

 

 

 

 

 

Fotos: „Ostseebrunnen“ vor dem Rathaus Reinickendorf – Foto: A. Klesse

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.