Mai 16 2017

Postmaxe Juni 2017

Sandhauser Straße Schröders Tivoli 1907

Schröders Tivoli

Von 1900 bis 1945 existierte das Restaurant „Schröders Tivoli“ mit Vergnügungspark und Badestelle sowie eine Dampferanlegestelle. Das Gelände hatte einst dem Bauern Friedrich Lemke gehört, der hier 1856 ein Arbeiterwohnhaus als erstes Haus von Sandhausen errichtet hatte. Das „Tivoli“ brannte im 2. Weltkrieg ab, das letzte Haus das den Krieg überlebt hatte wurde 1981 abgerissen. Fälschlicher Weise wird der Standort vom „Tivoli“ (der Name wurde vom Vergnügungspark in Kopenhagen übernommen) die Badestelle in der Sandhauser Bucht genannt, das Gelände vom Vergnügungpark hatte aber seinen Standort in der Straße „In den Schifferbergen“, die jetzige Badestelle in der Sandhauser Bucht wurde nur nach dem ehemaligen „Tivoli“ so benannt. Grüße vom Elchdamm und mehr über Heiligensee unter www.postmaxe.de

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.