Dez 18 2017

Tiere suchen Freunde Januar 2018

Liebe Tierfreunde,
Ernie und Bert, zwei reizende männliche Brüder im Alter von gerade mal vier Monaten, begrüßen Sie herzlich in 2018 und strecken ihre Pfötchen aus nach einem liebevollen Zuhause.
Die beiden hängen sehr aneinander, spielen ausgiebig und sind gesund und munter; werden kastriert, geimpft und gechippt vermittelt.

Und heute möchte ich Sie einmal auf einen guten Gedanken bringen. All unsere geretteten Tiere leben nicht im Tierheim, sondern sind bei privaten Pflegestellen untergebracht. Vielleicht können auch Sie sich vorstellen, einen unserer Schützlinge ein Zuhause auf Zeit bis zur erfolgreichen Vermittlung zu geben? Ich mache das für Hunde nun schon 5 Jahre, und es ist eine wunderschöne Aufgabe. Die Pflegekinder sind so dankbar für ein warmes Plätzchen, regelmäßige Mahlzeiten und Streicheleinheiten, dass sie sich ganz schnell von kleinen Angsthasen-Hunden oder -Katzen zu großen Persönlichkeiten entwickeln und viel viel Liebe zurückgeben.
Das nötige Zubehör stellen wir zur Verfügung, und Tierarztkosten oder notwendigen Medikamente bezahlen wir selbstverständlich auch.
Erfahrungen mit Hunden oder Katzen wären von Vorteil, sind aber keine Bedingung, denn wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Übrigens ist eine Pflege auf Zeit bestens geeignet für Familien, die sich noch nicht ganz sicher entschieden haben, ob sie sich ein Haustier für die nächsten 12-18 Jahre anschaffen wollen.
Für unsere Katzenbabys sowie für weitere Fragen zum Thema Pflegestelle steht Ihnen Frau Astrid Freudenthal Tel. 0 30 / 3 95 077 44 oder Mobil 01 77 / 43 329 68 gern zur Verfügung.

Und vergessen Sie nicht, liebe Leser, für gute Vorsätze und deren Umsetzung haben Sie jeden Tag die Gelegenheit, nicht nur am 1. Januar. In diesem Sinne grüßt Sie herzlich
Ihre Doris Göttle

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email wird nicht veröffentlicht und dient nur für eventuelle Rückfragen.