VfL ´er auf dem Treppchen

Anstelle des  Wettkampftrainings am Samstag in der Übungshalle, sind zwei 16jährigen Judokas vom VfL Tegel beim 12. Int.  Berlin Open in der Frank-Mett-Sporthalle angetreten.

Sina, Jonathan_Berlin_Open_12.01.2019

Die Tegelerin Sina Schröter (52 kg) konnte ihren ersten Kampf gegen ein Braungurt  mit einem Konter  (Ura-Nage/ Tani-Otoshi) gewinnen. Und da sie auch die  zweite  Begegnung mit der derselben Technik gewann, freuten  sich Trainer  Ingo  und Betreuerin Melanie mit ihr über den  1. Platz

Auch VfL Tegels Jonathan Schulz (66 kg) konnte seine erste Begegnung  gewinnen und zwar mit einem Gegendreher Uchi-Mata (Uchi-Mata-Sukashi)  Die beiden nächsten Kämpfe musste er leider abgeben. Im Kampf um  Platz drei schaffte “Jo-Jo” es seine Hüfte rechtzeitig vorzuschieben und seinen Gegner mit Ashi-Uchi-Mata zu werfen. .

Ankündigung 11.- und  12. Mai 2019

Tegelcup der Judoka

Erwartet werden wieder  über 200 Judoka aus Berliner, dem Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland, die im Sportpalast Tegel um den VfL Tegel Cup 2019 kämpfen werden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.