Volle Kraft voraus: Bandbreite von 100 Mbit/Sekunde für Reinickendorfer Schulen

Bei der Aufstellung des  Bezirkshaushaltsplans 2018/2019 setzte sich die FDP-Fraktion Reinickendorf dafür ein, für alle Reinickendorfer Schulen einen Internetanschluss von 100 Mbit/Sekunde mit möglichen Anbietern mittels Rahmenvertrag zu verhandeln.

Am vergangenen Donnerstag gab das Bezirksamt in einer Vorlage zur Kenntnisnahme, die dem Schulausschuss zuging bekannt, dass es die Telekom damit beauftragt hat, die Erhöhung der Bandbreite auf bis zu 100 Mbit/Sekunde vorzunehmen. Die Telekom bietet bereits einen entgeltfreien Internetzugang an allen Reinickendorfer Schulen an und wurde deshalb anderen Anbietern vorgezogen.

Mieke Senftleben, Fraktionsvorsitzende und schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion sagte dazu: „Ich bin sehr froh, dass dieser für uns so wichtige Punkt aus den Haushaltsverhandlungen nun zügig in die Tat umgesetzt werden soll. Durch einen schnelleren Internetanschluss in allen Reinickendorfer Schulen erhoffen wir uns neue, moderne und vor allem kreative Lernmöglichkeiten. Digitale Fähigkeiten gehören heutzutage zum unverzichtbaren Grundwissen dazu. Schüler und Schülerinnen können so Informationsvielfalt genießen und ihre Kompetenzen weiter ausbauen“.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.