Austausch zwischen Wittenau und Złotów

Austausch zwischen Wittenau und  Zlotow

Mitglieder der CDU Wittenau und des Deutsch-Polnischen Freundeskreises beim Empfang der stellv. Bürgermeisterin Złotóws Małgorzata Chołodowska

Vom 27. bis zum 30. August 2015 waren 15 Mitglieder der CDU Wittenau und des Deutsch-Polnischen Freundeskreises zu Besuch in der polnischen Gemeinde Złotów. Neben stadtgeschichtlichen Führungen standen auch ein Skatturnier der CDU Wittenau und des Klub Skata Krajna aus Złotów, ein deutsch-polnisches Fest mit Musikern aus Reinickendorf und Złotów sowie Gespräche mit der stellv. Bürgermeisterin Małgorzata Chołodowska zur perspektivischen Intensivierung des Austausches und der Partnerschaft.

„Im Bezirk Reinickendorf leben viele Mitbürger mit polnischen Wurzeln. Ich unterstütze daher das Engagement des Deutsch-Polnisches Freundeskreises, das diese zusammen führt und die deutschen Beziehungen zu unseren polnischen Freunden und Gemeinden in Polen stärkt. Polen ist sehr eng mit Deutschland verbunden, umso erfreulicher ist eine weitere Stärkung der Beziehungen zu unseren Nachbarn in Europa“, so der Ortsvorsitzende Björn Wohlert zum Austausch.

Der Verein „Deutsch-Polnischer Freundeskreis Berlin Reinickendorf“ entstand durch das Engagement einiger Mitglieder der CDU Wittenau, Vorsitzender ist der ehemalige Bezirksverordnetenvorsteher und Ehrenvorsitzende der CDU Wittenau Winfried Pohl. Der Freundeskreis will die deutsch-polnischen Beziehungen innerhalb und außerhalb Reinickendorfs pflegen. Bei Interesse an weiteren Veranstaltungen oder einer Mitgliedschaft kann sich an den Geschäftsführer Harald Breyer gewandt werden, telefonisch unter der Rufnummer 0172 329 93 06 oder per E-Mail an harald.breyer@arcor.de. Für polnische Anfragen steht Aneta Kopp telefonisch unter der Rufnummer 0162 938 83 69 oder per E-Mail an aneta-kopp@web.de als Ansprechpartnerin zur Verfügung

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.