Category: Buchbesprechung

Der Fahrradmörder – Frank Maranius

Der Fahrradmörder Frank Maranius Wieder eine Leiche mit Fahrrad, wieder der Fahrradmörder? Hauptkommissar Bernd Freitag, noch nicht im Dienst in Oranienburg und muss doch schon los. Die Leiche wurde am Wehr in Zehdenick, in Fahrradfahrerkleidung, angespült. Hört das nie auf? Immer wieder tappen sie im Dunklen, nie eine wirkliche Spur. Bernd beginnt von vorn mit …

Continue reading

Alfonso Pecorelli: Das Mädchen, das die Welt veränderte

Alfonso Pecorelli Das Mädchen, das die Welt veränderte Basel, 12.07.2017 Was geschieht, wenn der letzte Funken Menschlichkeit aufgebraucht ist? Die kleine Marie begibt sich auf eine fantastische Reise, um dies zu ergründen. Marie ist acht Jahre alt. Von Hunger und Krankheit geschwächt, erlischt ihr Leben, noch bevor es richtig begann. An einem wundersamen Ort wacht …

Continue reading

Neuveröffentlichung einer Dystopie mit realistischem Szenario

Dystopien sind das Gegenteil von Utopien – Geschichten mit düsterem Ausgang Was aber, wenn diese Zukunftsgeschichte so unrealistisch nicht ist? Genforscher suchen eifrig nach dem Faktor der menschlichen Unsterblichkeit. Es werden Schafe geklont und weibliche Eizellen mit tierischer DNA gekreuzt. Der Normalmensch bekommt davon kaum etwas mit. Was wäre, wenn den Wissenschaftlern der entscheidende Durchbruch …

Continue reading

Buchempfehlung: Wege, die wir gingen

Eine außergewöhnliches Buch mit einer außergewöhnlichen Autorin Barbe Maria Linke: Wege, die wir gingen Zwölf Frauen aus West‐ und Ostdeutschland geben Auskunft „Zwölf Frauen erzählen uns aus ihrem Leben, sechs stammen aus Ost‐, sechs aus Westdeutschland. Diese Gegenüberstellung regte mich an, mir die Texte anzusehen, zu lauschen, was haben diese zwölf Frauen zu sagen? Obwohl ich …

Continue reading

Buchempfehlung Juni 2017

L.O.G.I.K. oder Das Verlorene Recht Manfred G. Valtu Martin Voss, ein erfolgreicher Berliner Rechtsanwalt, gerät in einen Strudel gefährlicher Ereignisse: Auf seine Ehefrau wird ein Anschlag verübt, den sie nur knapp überlebt. Als er selbst verdächtigt wird, die Tat in Auftrag gegeben zu haben, fl ieht er nach Schweden. Gejagt von Polizei und Auftragsmördern versucht …

Continue reading

Buchempfehlung Mai 2017

Die Bewohner der idyllischen Reihenhaussiedlung Am Rabennest in Reinickendorf sind auf hundertachtzig. Eine private Immobiliengesellschaft, die fest in der Hand der Familie Trasseur ist, hat ihre denkmalgeschützte Siedlung aufgekauft und will sie luxussanieren. Den Bestandsmietern wird mit horrenden Mieterhöhungen und Kündigung gedroht. Das löst ihren Protest aus. Doch dann hängt plötzlich der Hausmeister tot am …

Continue reading

Historische Flugzeuge in Berlin

Buchtipp: »Der Flughafen Tempelhof« München, 19.04.2017. Der Flughafen Tempelhof bildete 85 Jahre lang das Herz der Berliner Luftfahrt. Mit über 160 bisher unveröffentlichten Fotografien zeichnet der renommierte Luftfahrthistoriker Bernd-Rüdiger Ahlbrecht in seinem neuen Buch Der Flughafen Tempelhof die Geschichte der „Mutter aller Flughäfen“ in vielen Facetten nach. Die Bilder dokumentieren die ersten Flugversuche des preußischen …

Continue reading

100 Dinge, die Sie in Mecklenburg-Vorpommern erlebt haben müssen

Der offizielle Freizeitführer von Antenne MVBuchtipp: »100 Dinge, die Sie in Mecklenburg-Vorpommern erlebt haben müssen« Das Schweriner Schloss, der Nationalpark Jasmund, malerische Seebäder – Mecklenburg-Vorpommern ist nicht nur schön, es gibt auch eine Menge zu erleben. Der offizielle Freizeitführer von Antenne MV 100 Dinge, die Sie in Mecklenburg-Vorpommern erlebt haben müssen (Sutton Verlag) nimmt den …

Continue reading

Historische Bilder erzählen Geschichte

Buchtipp: »Die Siemensstadt in Berlin« München, 03.04.2017. Denkmalschützer Lutz Oberländer zeigt in seinem neuen Buch Die Siemensstadt in Berlin (Sutton Verlag) die Geschichte der Siemensstadt von ihrer Gründung bis in die ersten Nachkriegsjahre. Die faszinierenden Ansichten erinnern an die Gründung der Fabriken, erste Wohnsiedlungen rund um den Rohrdamm und an die berühmte Ring-Siedlung. Die Fotografien eröffnen …

Continue reading

Witze zur Wahl 2017

Lügenpresse überall! In unserem Buch »Witze zur Wahl 2013« sagten wir: Es gibt keine politischen Witze mehr. Falsch. Sorry. Es gibt noch sehr viele. Und sehr gute. Und unser politischer Lieblingswitz ist gerade zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt worden. Übrigens: Was hängt vor einem großen Arschloch? Die Krawatte von Donald Trump! Was erwartet Sie? …

Continue reading

Buchempfehlung: Unvergessene Weihnachten

Festtagsstimmung und Weihnachtswunder Nun weihnachtet es wieder, und zu dieser Zeit gehören nicht nur Kerzenschein, Tannenduft, und Lieder, sondern auch Geschichten. Manch eine lieb vertraute wird alle Jahre wieder gelesen, doch wer eine richtige Weihnachtsleseratte ist, der möchte obendrein stets durch neue Erzählungen zur Wunderwelt der Advents- und Christfestfreude entführt werden. Diesen Wunsch erfüllt der …

Continue reading

Er gab Menschen mit Behinderung eine Stimme

Neues Buch über einen wahren Helden: Tom Mutters, Gründer der Lebenshilfe – Öffentliche Vorstellung der Biografie am 20. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse Frankfurt am Main / Marburg. Für Millionen war Tom Mutters ein wahrer Held. Nach den schrecklichen „Euthanasie“-Verbrechen in der Zeit des Nationalsozialismus‘ gab er Menschen mit Behinderung eine Stimme und sorgte dafür, …

Continue reading

Jörg Sommer: „Der Weltklimavertrag ist eine historische Herausforderung“

Am kommenden Freitag, den 22. April 2016 wird der im vergangenen Dezember in Paris ausgehandelte Weltklimavertrag in New York unterzeichnet. Deutschland wird zu den Erstunterzeichnern des Pariser Abkommens gehören: Das Bundeskabinett hat am 9. März beschlossen, das Abkommen zu ratifizieren. Jörg Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Umweltstiftung, erklärte dazu heute in Berlin bei der Vorstellung des …

Continue reading

Buchempefhlung: Im falschen Paradies

Mein Leben zwischen zwei Kulturen: „Im falschen Paradies“ Eine Flüchtlingsfamilie scheitert in Deutschland, doch der kleine Sohn trotzt allen Widrigkeiten. Seine bewegende Lebensgeschichte zeigt die vielen Facetten der Integration. „Du willst doch auch, dass ich keinen Ärger bekomme, stimmt’s, Hase? Du brauchst nichts zu sagen… bitte vergibt mir“. Diese Worte richtet der sechsjährige Yosef Şimşek …

Continue reading

Krimi-Neuerscheinung: »Märzwinter«

„Wer nicht auf lebensfeindliche Dysfunktionalität steht, ist im Herzen kein Berliner.“ (Liberty Vale, Escort-Lady und »Märzwinter«-Hauptfigur) Am 19.10.2015 erscheint der zweite Krimi der Heiligenseer Autorin Bettina Kerwien im Sutton Verlag. Thema diesmal: die ungesunde Verquickung von Politik und Wirtschaft. Eine Staatssekretärin muss sterben, weil sie Beweise für eine brisante Korruptionsaffäre hat, die bis in allerhöchste …

Continue reading

»Märzwinter« von Bettina Kerwiens

Berlin ist an allem Schuld. Besonders der Bezirk Mitte spielt eine Hauptrollen in Bettina Kerwiens neuem Krimi »Märzwinter«, der im Oktober 2015 im Sutton Verlag erschienen ist. Die Autorin lässt den ersten Mord am Hauptbahnhof geschehen, es ermitteln eine Escort-Lady und ein Privatdetektiv, und die wohnen rechts und links der Moabiter Turmstraße. Der Bezirk bildet …

Continue reading

Pharaos Rache – Der Lebensroman von Bulbul

Pharaos Rache Der Lebensroman von Bulbul Von Dr. Nabil Morkos   Nabil Morkos schildert den fesselnden Werdegang des jungen Ägypters Bulbul, der aufgrund politischer Umbrüche von seinem Vater zum Medizinstudium nach Graz geschickt wird. Mit viel Fleiß und Durchsetzungskraft meistert  er seine Ausbildung und praktiziert als Urologe. Der Autor vermittelt in seinen biografischen Ausführungen Einblicke …

Continue reading

Gäbe es heute eine Revolution enzuzetteln …

Gälte es heute eine Revolution anzuzetteln – wofür würdest du dich erheben? Es gibt Träume, die Revolutionen auslösen: In diesem Jahr ist die Deutsche Einheit ein Vierteljahrhundert alt. Der Traum vom gesellschaftlichen Umschwung ging ihr voraus – wie viel davon ist uns geblieben? Wurden unsere Wünsche erfüllt? Wenn nicht: Können wir jetzt noch einmal Anlauf …

Continue reading

Buchneuvorstellung: Walddorfer Brudertränen

Gerhard Schumann „Walddorfer Brudertränen“ Vierkirchen, 30.11.2015 Der packende Krimi von Gerhard Schumann beginnt mit dem Ende: Lange sinniert Michael, ob und warum er vom Stuhl springen soll – oben auf dem Speicher, mit der Schlinge um den Hals. Und wer ist „er“, mit dem er spricht – eine Phantasie, oder der Grund? So viel sei …

Continue reading

Kostenloser Ratgeber: Rat und Tat im Notfall

Kostenloser Ratgeber: Rat und Tat im Notfall Niederkassel, 26.11.2015 Krankheit, Unfall, Unglück: Was geschieht im Fall der Fälle? Haben wir alles geregelt? Finden die Angehörigen alle benötigten Unterlagen? Wer diese Fragen nicht entsprechend beantworten kann, sollte sich Zeit nehmen, um einen Notfallordner einzurichten. Dort sind alle wichtigen Informationen und Dokumente zusammengefasst. Die neue 20-seitige Broschüre …

Continue reading