Postmaxe Januar 2019

Café Schmidt

Alt Heiligensee 63 Conditorei Albert Schmidt 1907

Das zweigeschossige Haus Alt-Heiligensee 63 wurde von zwei Brüdern erbaut, die beide Bäckermeister waren. Sie hatten ein Teilstück des früheren Kössätengrundstückes Schenk erworben. 1892 ließ Albert Schmidt das Haus Nr. 63 errichten, in dessen Erdgeschoss jahrzehntelang ein Restaurant bzw. Café betrieben wurde. So war hier in den 1930er Jahren die Konditorei von Schulze und anschließend das Café von Dannenberg. Im Volksmund hieß das Café „Sieben Stufen“.

Text: Klaus Schlickeiser aus Spaziergänge in Heiligensee Ausgabe 1984.

Ich wünsche allen Lesern ein gesundes Neues Jahr. Grüße vom Elchdamm MAXE. Mehr über Heiligensee unter www.postmaxe.de

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.