Tiere suchen Freunde Juni 2019

Liebe Tierschutzfreunde,

mein Pflegefrauchen ist gerade etwas unpässlich; darum nutze ich mal die Gelegenheit, mich selbst vorzustellen:

Ich bin ein Yorkshire-Terrier und heiße Oskar. Warum ich diesen Namen bekommen habe, kann man sich ja denken. Dabei bin ich eigentlich gar nicht so frech, sondern eher pfiffig, und auch noch verspielt. Im Juni werde ich 10 Jahre alt, aber das glaubt mir eh‘ keiner; ich kann nämlich flitzen und springen wie ein Jungspund. All meine Jahre habe ich bei meinem Frauchen verbracht, nur wir beide – mehr braucht ein Hund wie ich doch gar nicht. Leider ist sie vor kurzem verstorben, und ich war ganz durcheinander. Aber da sie den Tierschutzverein immer schon unterstützt hat und man mich da schon kannte, habe ich sofort mein Körbchen bei meinem Pflegefrauchen aufstellen können.

Die weiß ganz genau, dass ich manchmal meinen Freiraum brauche, es nicht mag, wenn mir Mensch und Hunde ungefragt auf die Pelle rücken. Aber verträglich bin ich schon, ich brauche nur dieses andere Getier um mich herum nicht. Ich schmuse gern, aber auch nur dann, wenn ich es möchte. Und ich genieße es, wenn man mich ganz sanft berührt, gegen grobe oder unbedachte Berührungen erwehre ich mich.

Und mein Körbchen ist Rückzugsort und gehört sowieso nur mir.

Ich laufe prima an der Leine, bin kein Kläffer und bleibe auch mal allein. Und natürlich bin ich kastriert, regelmäßig geimpft und gechippt.

So, alles klar jetzt? Ich suche ein einzelnes Frauchen oder Herrchen die mich nehmen wie ich bin, gern auch etwas älter, ohne viel Remmi-Demmi zuhause und auch ohne ständigen Besuch. Ein Gärtchen wäre der Knaller, ist aber kein Muss; ich wäre auch so ein treuer , gutgelaunter und lustiger Begleiter. Wenn Sie sich also vorstellen können, dass wir zueinander passen, dann rufen Sie ganz schnell Frau Freudenthal an, Tel. 0 30 / 39 50 77 44 oder Mobil 01 77 / 4 33 29 68, die kenne ich nämlich auch schon mein Leben lang. Und dann soll ich noch ausrichten, dass unser Trödeltrupp am Samstag, den 8.6.19 wieder in der Fußgängerzone auf zahlreiche Besucher wartet ! Vielleicht sehen wir uns ja dort, ich muss mal mit Pflegefrauchen sprechen. Bis dahin sage ich wuff oder tschüß – euer Oskar. Wuff.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.